Fans
Fans von Athletic Bilbao © Athletic Club Bilbao

3.06.2015

Koch-Show mit Stars von Athletic Bilbao

Am 6. Juni kochen Spieler von Athletic Bilbao im Zentrum Azkuna Zentroa ihrer Vereinsstadt. Zum Geld sammeln für die Stiftung Fundación Stop Sanfilippo. Der seltsame Name steht für die Stoffwechselkrankheit Mukopolysaccharidose.

Von Marcos Fernández Vacas

In Bilbao kochen die Fußballer natürlich nicht allein, sondern sie unterstützen 28 Meisterköche beim Zubereiten von exklusiven Menüs. Die Veranstalter erwarten hunderte Gäste. Mit den Einnahmen soll die Forschung über die Krankheit MPS weiterkommen.

Illusionen schmackhaft machen

Der solidarische Event heißt Sanfilippo cooking night, das Motto lautet Saborea ilusiones. Also Illusionen schmackhaft machen. Athletic Bilbao-Spieler kredenzen dann zusammen mit den Gourmet-Chefs ein Abendessen mit zwölf kulinarischen Kreationen. Angestoßen hat die wohltätige Aktion laut der Tageszeitung El Correo der junge Familienvater Naiara García de Andoin. Seine drei Kinder sind an MPS erkrankt und die Behandlungskosten für alle summieren sich zu einem dreistelligen Millionenbetrag.

Baskenland ist fürs Feingebäck bekannt

Einige der mitwirkenden Köche sind im Baskenland fast so bekannt wie die Athletic-Stars Muniain oder Kike Sola. Zugesagt haben etwa Daniel García vom Restaurant Zortziko oder Alberto Zuloaga. Dabei haben die Veranstalter die sympathische Idee gehabt, nicht nur klassische Köche einzuladen. Auch das Feingebäck ist eine Spezialität des Baskenlandes. So ist Manuel Angulo eingeladen, dessen Konditorei sehr beliebt ist. Er ist für die drei Desserts zuständig, die sich die Besucher des Events wohl schmecken lassen.

 

Weitere Links:

 

Infos zu

 

Athletic Bilbao


Deportivo La Coruña

 

Rayo Vallecano

Literatur-Tipp

Muschelmord, Tod auf dem Jakobsweg. Der Krimi. Ein Polizist ermittelt undercover im Pilgermilieu:

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5