xxpintxo
Viele bendeiden die baskische Küche wegen der exquisiten Pintxos © tb

8.05.2015

Baskenland hat bestes Restaurant in Europa

Der nahe Bilbao gelegene Gourmet-Palast Azurmendi mit Chefkoch Atxa ist 2015 das beste Restaurant Europas. So zumindest das renommierte OAD-Ranking. Unter den Top Ten sind weitere drei Restaurants aus Spanien.

von Marcos Fernández Vacas

2003 entwickelte Steve Plotnicki zusammen mit Gastronomie-Experten das Opinionated About Dining. Zunächst war es ein unter Fachleuten hochangesehener Blog. Gestützt auf Statistiken und dem Fachwissen reisender Gourmet-Kenner vergibt OAD seit 2008 Preise.

Einziger Baske mit drei Michelin-Sternen

Chefkoch Eneko Atxa hat nun mit seinem Restaurant Azurmendi den unglaublichen Sprung vom letztjährigen 18. Platz auf die Spitzenposition geschafft. Verdrängt hat er damit das belgische Haus In de Wulf von Kobe Desraumalt. Dabei war es an der Zeit, denn den dritten Michelin-Stern hat er auch schon im Jahr 2012 erhalten, womit er der einzige so hoch ausgezeichnete Baske ist. Laut der Tageszeitung El Correo hat sich Atxa bereits auf Twitter bedankt. Vor allem an all die Besucher, die tagtäglich sein Restaurant nahe Bilbao besuchen. „Sie sind die Seele des Hauses“, so der Meisterkoch.

Vier spanische Restaurants unter den Top-Ten

Verkündet hat Potnicki das Ranking erstmals in Spanien, ausgerechnet im Restaurant Tickets mitten in Barcelona. Das ist seit Jahrzehnten das gemeinsame Projekt der Adrià-Brüder, wobei Ferrán als mehrfach bester Koch der Welt klar der berühmtere ist. Beide landeten jetzt jedoch nur auf Platz 38. Klar besser sind im Moment die Restaurants Quique Dacosta in Dénia auf Rang 5, Diverxo in Madrid auf Platz 7 und Etxebarri aus dem baskischen Axpe auf 10. Für die Fachleute ist es klar eines der besten Jahre für spanische Restaurants.

Arzak und die Roca-Brüder bleiben Elite

Nicht schlecht halten sich auch andere Restaurants aus Spanien auf den ersten fünfzig Plätzen in Europa. Mit dabei sind so arrivierte wie das legendäre Arzak aus San Sebastián, El Celler de Can Roca in Girona oder das Mugaritz aus Errenteria im Baskenland. Die gute Stube der Roca-Brüder war übrigens vorletztes Jahr offiziell das beste Restaurant der Welt. Als deutsches Gourmet-Lokal landet das Vendôme von Joachim Wissler in Bensberg nahe Köln auf Platz 12 des europäischen Ranking.

Tief verwurzelt in die Tradition des Baskenlandes

Eneko Atxa sieht sich selbst tief verwurzelt in der baskischen Küche, die eine sehr enge Verbindung zur Kultur des Volkes am Golf von Biskaya hat. Auch die Umwelt, die regionalen Lebensmittel spielen eine besondere Rolle und sind stets Ausganspunkt seiner kulinarischen Kreationen. Mit seinen Rezepten möchte Atxa alle Sinne des Feinschmeckers gleichermaßen ansprechen. So reiht er sich ein in die anspruchsvollen Küchen eines Pedro Subijana oder Andoni Luis Aduriz.

 

Weitere Links:

 

Porträt von


José Andrés


Elena Arzak

Literatur-Tipp

Muschelmord, Tod auf dem Jakobsweg. Der Krimi. Ein Polizist ermittelt undercover im Pilgermilieu:

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen
100 %
1
5
5