xxRafael Nadal
Die spanische Lebensmittelindustrie freut sich über den Werbeträger Rafael Nadal © turespaña

8.04.2015

Nadal wirbt für Lebensmittel aus Spanien

Tennisstar Rafael Nadal wirbt offiziell für Lebensmittel aus Spanien. Dies macht er im Auftrag der spanischen Regierung. Einheimische Exporteure hatten die Idee dazu.

von Marcos Fernández Vacas

Mit dem Slogan In Spanien geboren, weltweit bewundert (Nacido en España, admirado en el mundo) geht es für Nadal nun in die Werbearbeit. Ein gelungener Schachzug, der die Marke Spanien stärkt. Die Freude in der Gastronomie ist groß.

Wein und Oliven in China und USA bekannt machen

Laut El Mundo ist das spanische Landwirtschaftsministerium auf Rafael Nadal zugegangen. Auf einer Pressekonferenz teilte die zuständige Ministerin García Tejerina die Bereitschaft des Sportlers für den werbewirksamen Einsatz zugunsten spanischer Lebensmittel mit. Ein besonderer Schwerpunkt liegt zukünftig in der Präsentation von Wein, Olivenöl, Tischoliven sowie dem Iberischen Schwein. Diese Produkte sollen im Ausland ihren Bekanntheitsgrad erhöhen, gerade in China und den USA.

Nachfrage nach Qualitätsprodukten steigt an

Geplant sind zwei unterschiedlich lange Spots, die dann hauptsächlich auf ausländischen Fernsehsender und im Netz laufen. Vielleicht kommen sie aber auch in einigen Kinosälen zum Einsatz. Auf die Idee mit Rafael Nadal als Werbeträger sind laut der Ministerin einige Unternehmer aus der Lebensmittelbranche gekommen. Denn die haben die steigende Nachfrage nach spanischen Qualitätsprodukten in der ausländischen Gastronomie deutlich wahrgenommen. Zur Expo in Mailand am 1. Mai sind die Spots fertig.

 

Weitere interessante Links:


zum Porträt von Josep Guardiola

 

Infos zu Tapas und Pinchos

Literatur-Tipp

Muschelmord, Tod auf dem Jakobsweg. Der Krimi. Ein Polizist ermittelt undercover im Pilgermilieu:

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0