Yachten in Plentzia
Plentzia im Baskenland ist landläufig für seinen Yacht-Ufer bekannt © mfv

14.08.2015

Food-Truck-Festival im Baskenland

Im baskischen Plentzia läuft dieses Wochenende erstmals ein Food-Truck-Festival. Die immer mehr in Mode kommenden Restaurants auf Rädern bieten allerlei Gerichte. Vom typischen heimischen Pintxo bis zum asiatischen Vegan-Menü.


von Marcos Fernández Vacas


Unter den vielen Anbietern ist auch ein Wagen da, der Leckereien aus Venezuela anbietet. Sein Name lautet Gramabar. Kolumbianer und Italiener fehlen auch nicht. Los geht es am Samstag um 12 Uhr auf dem Platz Plaza del Astillero. Das Festival endet am Sonntag um 20 Uhr.

 

Essen für Gourmets am Fluss Itsasadarra

Der kleine Ort Plentzia östlich von Bilbao nennt das Festival Van sobre ruedas – Sie laufen auf Rädern. Aber nur um das Festival zu erreichen. Samstag und Sonntag stehen die Wagen am beschaulichen Platz am Ufer des Flusses Itsasadarra und bieten Spezialitäten an, die auch dem feinsinnigen Gourmet gefallen. Natürlich gibt es auch Live-Musik. Verantwortliche Veranstalter sind laut der Tageszeitung El Correo Studenten der Uni Mondragón, die sich Tangram Bilbao nennen.

Alles dreht sich um den Käse Idiazabal

Zeitgleich läuft in Plentzia auch eine Käse-Messe. Alles dreht sich dabei um den beliebten heimischen Queso Idiazabal. Dieses köstliche Milchprodukt gehört zum Baskenland wie die Mütze Boina auf dem Kopf der Einheimischen. Es ist die beste Gelegenheit für Produzenten und Konsumenten, die neuesten Varianten dieses Leckerbisses zu probieren. Treffpunkt ist am Sonntag der Platz an der Kirche von Plentzia. Los geht es um 10 Uhr morgens.

 

Weitere interessante Links:

 

Info zu Spaniens

 

Käsesorten

 

Luxuskonserven

 

 

Literatur-Tipp

Muschelmord, Tod auf dem Jakobsweg. Der Krimi. Ein Polizist ermittelt undercover im Pilgermilieu:

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5