Penélope Cruz
Manchmal spielen Culinaria in Filmen von Penélope Cruz eine Rolle © tobis

18.03.2017

Neues Filmprojekt mit Cruz und Bardem

Das international bekannte spanische Schauspielerehepaar  Penélope Cruz und Javier Bardem drehen bald zusammen einen Film. Irans Oscar-Preisträger Asghar Farhadi führt Regie und schreibt auch das Drehbuch des Streifens. Es ist ein Psycho-Thriller im Milieu der Weinwelt.

 

von Marcos Fernández Vacas

Noch sind die Verhandlungen nicht abgeschlossen. Filmemacher Asghar Farhadi jedoch ist von seinem Projekt überzeugt. Zwar gibt es noch keinen Arbeitstitel, doch kommt er in den nächsten Monaten nach Spanien. Mit The Salesman (Forushande) gewann er bei der letzten Oscar-Show den Preis in der Kategorie Bester nicht-englischsprachiger Film.

Asghar Farhadi ist zweimaliger Oscar-Preisträger

Diesen Preis erhielt er schon einmal im Jahre 2012 für das Drama Nader und Simin – Eine Trennung. Farhadi nahm damals den Preis in Los Angeles entgegen. Jedoch fehlte er dieses Jahr bei der Oscar-Show. Wegen des Einreiseverbotes des US-Präsidenten Donald Trump gegenüber einigen muslimisch geprägten Ländern boykottierte er die Veranstaltung. In seinem Heimatland feierten ihn seine Landsleute nach dem erneuten Oscar-Triumph wie einen Nationalhelden. Nun begibt er sich nächsten Monat nach Spanien auf der Suche nach passenden Drehorten.

Cruz und Bardem arbeiten oft zusammen

Für das Ehepaar Penélope Cruz und Javier Bardem ist es nicht die erste professionelle Zusammenarbeit vor der Kamera. Schon 1992 waren beide in Jamón, Jamón vom spanischen Regisseur Bigas Luna zu sehen. Bekannt ist auch ihr Auftritt in Woody Allens Vicky, Cristina, Barcelona. Cruz bekam 2009 hierfür einen Oscar für die beste Nebenrolle. Ebenfalls im Doppelpack zu sehen waren Cruz und Bardem vor wenigen Jahren in Ridley Scotts The Counselor. Im Oktober 2017 kommt Escobar von Fernando León de Aranoa mit dem berühmten Ehepaar in die Kinos. Die Dreharbeiten mit Asghar Farhadi in Spanien sind noch für dieses Jahr geplant.

 

Weitere Links:

 

Porträt von

 

Sílvia Bel

 

Paz Vega

 

 

 

Das neue Buch aus unserer Redaktion:

Spanien, der Stier und ich

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5