Fußballspieler Messi nach einem Sieg in Madrid
Messi nach einem Torerfolg im Bernabéu-Stadion, tb

19.04.2016

Messi eröffnet Restaurant in Barcelona

Der mehrfache Weltfußballer Lionel Messi eröffnet demnächst ein Restaurant in Barcelona. Es trägt den illustren Namen Bellavista del Jardín del Norte. Nicht nur Schmackhaftes ist dann im Angebot.


von Marcos Fernández Vacas

Vielmehr ist es als Makrorestaurant entworfen. Auf über 1000 m² mit Riesengarten  ist der Nachbau eines Dorfes vorgesehen. Hinzu kommen ein Kino, eine Diskothek, eine Bibliothek und mehrere Kicker-Tische.

Mit Messi in die Medien kommen

Als Wunderstürmer des FC Barcelona ist Lionel Messi dann wohl eher an den Spielgeräten anzutreffen als hinter den Kochtöpfen. Selbst dafür wird er kaum Zeit aufbringen, es reicht höchstens für Werbung. Deshalb hat er sich mit den Brüdern Iglesias zusammengeschlossen. „Wir verbünden uns mit Messi, denn er bringt mediale Aufmerksamkeit“, so die Iglesias-Geschwister zur Tageszeitung Expansión. Mit Barça hat jener die letzten vier Spiele verloren und macht die Liga wieder spannend. Da tun andere Schlagzeilen gut.

Kooperation mit Ferran und Albert Adrià

Die Iglesias-Brüder haben bereits Erfahrung in gastronomischen Allianzen, denn sie kooperieren mit den berühmten Köchen Ferran und Albert Adrià. In Barcelona betreiben sie zusammen mehrere Restaurants wie etwa das Hoja Santa oder die Bodega 1900. Für die Familie Messi ist die Investition in die Gastronomie nichts Neues. In der argentinischen Heimat gehört ihnen bereits die Bar VIP in Rosario, dem Geburtsort von „Leo“. Seit Jahren pilgern Fußballfans dorthin, um sich Devotionalien des Fußballstars anzuschauen.

 

Weitere Links:

 

Porträt von

 

Raúl

 

Sergio Ramos

 

 

Das neue Buch aus unserer Redaktion Spanien Reisemagazin

Spanien, der Stier und ich

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen
60 %
1
5
3