20.05.2015

Paz Vega dreht HBO-Serie mit David Fincher

Demnächst spielt die spanische Schauspielerin Paz Vega in einer HBO-Serie mit. Regisseur ist der renommierte Amerikaner David Fincher. Es handelt von einer Art skurriler Musical-Produktion.

von Marcos Fernández Vacas

Hauptsächlich spielt der Streifen in den 1980er Jahren. Paz Vega spielt ihren Part neben dem Hauptprotagonisten Charlie Rowe in Los Angeles. Als Arbeitstitel hat die HBO-Produktion Video Synchronicity genannt.

Hoffentlich keine Latino-Rolle

Laut El Mundo geht es um die Geschichte eines jungen Mannes namens Robby, der in Hollywood mit Science-Fiction-Filmen erfolgreich sein will. Aber als er dann die Universität verlässt, steigt er in einer Musical-Produktionsfirma ein. HBO hat nun erst einmal zehn Episoden in Auftrag gegeben, in der Paz Vega als Schauspielerin eine wichtige Rolle hat. Ob sie dabei nur auf den Charakter einer Latino-Frau reduziert ist, steht noch aus, da wichtige Details des Drehbuchs nicht bekannt sind.

Paz Vega konkurriert mit Penélope Cruz

Denn es ist nicht das erste Mal für die schöne Paz Vega in den USA. Vor mehr als zehn Jahren tauchte sie in der romantischen Komödie Spanglish neben Adam Sandler auf. Da spielte sie die unbeholfene Haushälterin. Eine Rolle in der Comic-Verfilmung The Spirit machte sie beim amerikanischen Publikum noch bekannter, wo sie nun stark mit Penélope Cruz konkurriert. Paz Vega hat auch mit Pedro Almodóvar gearbeitet,  nämlich in Hable con ella und Los amantes pasajeros. Auch in dem Film Lucia und der Sex (siehe amazon unten) hat sie geglänzt. Die rassige Frau aus Sevilla hat auch schon drei Kinder, was man ihr genau so wenig ansieht wie der Cruz.

Fincher ist bei Kritikern hoch anerkannt

Durch die Zusammenarbeit mit David Fincher steigt Vega in den USA nun auf einem sehr hohen Level auf. Fincher war erst in letzter Zeit mit der Serie House of Cards zusammen mit Hauptdarsteller Kevin Spacey höchst erfolgreich, die Kritiker loben die Serie um einen machtbesessenen Politiker in den höchsten Tönen. Kein Wunder, denn mit Klassikern wie Sieben oder Fight Club ist er schon lange ein Kult-Regisseur.

 

Weitere Links:


Porträts von


Victoria Abril


Sílvia Bel


María Valverde

Literatur-Tipp

Muschelmord, Tod auf dem Jakobsweg. Der Krimi. Ein Polizist ermittelt undercover im Pilgermilieu:

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5