Plácido Domingo
Star-Tenor Plácido Domingo trifft Conchita Wurst musikalisch in Wien © placidodomingo.com

20.03.2015

Plácido Domingo singt mit Conchita Wurst

Anlässlich des diesjährigen Eurovision-Song-Contest singt Opern-Star Plácido Domingo mit Conchita Wurst. Ort des musikalischen Showdowns ist die Staatsoper in Wien. Bei dieser Gala ist auch der peruanische Super-Tenor Juan Diego Flórez dabei.

von Marcos Fernández

Freunde dieser Show haben sich den 17. Mai fest im Musikkalender eingetragen. Jedoch ist das Ereignis bei Preisen zwischen 7 Euro bis zu 60 Euro bereits ausverkauft.

Das ORF überträgt die Gala live

Das Ganze läuft unter dem Arbeitsmotto Pop meets Opera.  „Domingo war sofort einverstanden“, so ein Sprecher der Wiener Staatsoper zur internationalen Presse. Eigentlich war es die Absicht der Veranstalter, das Konzert möglichst einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Da es aber ausverkauft ist, hat nun der ORF sein o.k. zur Live-Übertragung gegeben. Das Finale des eigentlichen Eurovision-Song-Contest ist am 23. Mai in der Stadthalle von Wien. Conchita Wurst hatte letztes Jahr völlig überraschend in Kopenhagen gewonnen.

"Brücken bauen statt Mauern errichten"

In der Gala mit Plácido Domingo nehmen auch die Wiener Philharmoniker teil. Auf dem Vorplatz der Staatsoper steht dann eine Riesen-Leinwand für all diejenigen, die möglichst nah und live dabei sein wollen. Operndirektor Dominique Meyer verkündete stolz: „Ich stehe dafür ein, Brücken zu bauen statt Mauern zu errichten.“ Plácido Domingo ist für seine Wohltätigkeitsaktionen in der ganzen Welt bekannt. Vor allem nach dem großen Erdbeben in Mexiko-Stadt 1985, als er seine Konzerttätigkeit einstellte und Waisenhäuser gründete.

 

Weitere interessante Links:


Porträts von

 

Victoria de los Ángeles


Montserrat Caballé



Literatur-Tipp

Muschelmord, Tod auf dem Jakobsweg. Der Krimi. Ein Polizist ermittelt undercover im Pilgermilieu:

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
3 Bewertungen
100 %
1
5
5