Duty Free-Laden im Flughafen von Mallorca
Ab Mai geht es mit Air Europa von Mallorca nach Ibiza und Menorca

21.01.2015

Air Europa verbindet Mallorca mit Menorca und Ibiza

Die spanische Fluggesellschaft Air Europa mit Sitz auf Mallorca verbindet ab 1. Mai die wichtigsten Baleareninseln miteinander. Täglich starten sechs Flüge zwischen Palma, Eivissa und Maó.

von Marcos Fernández Vacas

Im Dienst für das neue Angebot stehen Propellerflugzeuge des Typs ATR 72. Insgesamt finden 68 Reisende einen Sitzplatz. Auf Menorca (Maó) und Ibiza (Eivissa) gehen die ersten Flüge morgens um 7 Uhr. Die Kosten pro Flug sollen bei 33 Euro beginnen.

Geschäftsreisende und Urlauber profitieren

Ab der Haupturlaubsinsel Mallorca starten um 21 Uhr abends die letzen Flüge nach Maó (Mahón) und nach Eivissa. Wie Unternehmenschef Juan José Hidalgo dem Infokanal Mallorca Diario mitteilte, möchte Air Europa „einen effektiven, bequemen und flexiblen Dienst für sowohl für Geschäftsreisende als auch Urlauber anbieten."

Transatlantische Ziele im Angebot

Dreh- und Angelpunkt ist dabei der Flughafen von Palma de Mallorca. Da von hier aus die Verbindungen von Air Europa zum Adolfo-Suárez-Flughafen in Madrid bestehen, vergrößert sich die Produktpalette für Reisende. Ab Mai ist es dann möglich, von den kleineren Baleareninseln Ibiza und Menorca ein Ticket zu nationalen wie auch transatlantischen Zielen zu erwerben. Im Angebot sind Nordamerika, die Karibik oder auch Buenos Aires.

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 

Literatur-Tipp

Muschelmord, Tod auf dem Jakobsweg. Der Krimi. Ein Polizist ermittelt undercover im Pilgermilieu: