Córdoba
Córdoba ist ein akttraktives Ziel für Touristen © tb

22.05.2015

Flüge von Córdoba in die Stratosphäre

Das katalanische Unternehmen Zero2Infinity bietet ab 2016 ganz besondere Flüge für Touristen ab Córdoba an. Heißluftballone bringen die mutigen Klienten dann vom Flughafen aus auf 36 Kilometer Höhe in die Stratosphäre.

von Marcos Fernández Vacas

Das exklusive Angebot hat seinen Preis. 110 000 Euro kostet der Trip in den Himmel von Andalusien. Dabei spricht das Luftfahrtunternehmen neben der  betuchten Kundschaft auch Ingenieure und Wissenschaftler an.

Standort Córdoba hat günstige Bedingungen

Es gab für Zero2Infinity einige gute Gründe, das altehrwürdige Córdoba als Standort für die Himmels-Flüge auszuwählen. Laut Nachrichtenportal eldiario.es gibt es am Flughafen der Flamenco-Stadt wenig Verkehr. Das ermöglicht die bessere Koordination der technisch komplizierten Ballonfahrten. Hinzu kommen die günstigen meteorologischen und terrestrischen Bedingungen mitten im spanischen Süden. Auch die Freizeit- und Kulturangebote der Region sind entscheidend.

Ein einmaliges Erlebnis

Bis jetzt sind alle Probeläufe für das Unternehmen aus Barcelona höchst erfolgreich verlaufen. Für den Jungfernflug sind auch schon die ersten Plätze gebucht. Wann genau dieser startet, steht noch aus, geplant ist Anfang nächsten Jahres. Dann aber erwartet die Mutigen ein einmaliges Erlebnis. In der anvisierten Höhe ist nämlich die Erdkrümmung zu sehen. Blau ist ihre Farbe, wobei der Himmel komplett schwarz ist. Sowohl bei Nacht als auch am Tag. Bilder, die normale Flugreisende nicht zu sehen bekommen.

 

Weitere Links:

 

Infos zur Stadt

 

Granada

 

Málaga


Sevilla

Literatur-Tipp

Muschelmord, Tod auf dem Jakobsweg. Der Krimi. Ein Polizist ermittelt undercover im Pilgermilieu:

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0