La Orotava
Touristen besuchen auf Teneriffa gerne den Ort La Orotava © tb

27.01.2016

Flughafen-Streik auf Teneriffa

Angestellte der spanischen Fluglinie Iberia und des Abfertigers Aviapartner auf Teneriffa streiken nächsten Monat. Vom 12. bis 14. Februar kommt es zum Stillstand am Flughafen-Süd. Zu diesem Zeitpunkt feiern die Einheimischen noch ihren speziellen Karneval.


von Marcos Fernández Vacas

Seit Dezember liegt das Bodenpersonal mit den Firmen im Clinch. Besonders am Flughafen Reina Sofía im Süden Teneriffas sind die Arbeitsbedingungen schlecht. Die Gewerkschaft Cesha (Coordinadora Estatal del Sector del Handling Aéreo) unterstützt sie in ihrem Kampf.

Flughafenarbeiter leiden vermehrt unter Stress

Laut Aussage der Gewerkschaft Cesha gegenüber spanischen Medien, ist der „soziale Frieden gefährdet“. Denn auf fast allen Inseln des Kanarischen Archipels leiden die Flughafenarbeiter „unter schwer belastenden Arbeitsanforderungen und erhöhtem Stress.“ Gespräche mit der Führungsebene von Iberia und Aviapartner führten zu keinen Ergebnisse. So ist nun der Streik die nächste Option im Arbeitskampf. Der Flughafen Teneriffa-Süd ist auch Ziel für die Besucher von La Gomera und El Hierro.

Arbeitskampf in der Hochsaison

Der Termin ist dabei taktisch gut gewählt. Gerade die Wintermonate bilden für Teneriffa, Gran Canaria, La Palma und die übrigen Kanarischen Inseln die Hauptsaison. Touristen, die der Kälte in Mittel- und Nordeuropa entfliehen möchten, lieben den ewigen Frühling der Region. Außerdem feiern die Inselbewohner am Streikwochenende ihren Karneval. Der dauert auf Teneriffa zehn Tage und geht deshalb über den Aschermittwoch hinaus. Besucher suchen auf der Insel gerne den Ort La Orotava auf oder wandern auf den Berg Teide.

 

Weitere interessante Links:

 

Infos zur Insel

 

Lanzarote

 

Mallorca

 

Menorca

Literatur-Tipp

Muschelmord, Tod auf dem Jakobsweg. Der Krimi. Ein Polizist ermittelt undercover im Pilgermilieu:

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5