Guggenheim-Museum
Auch für Kinder ist das Guggenheim-Museum in Bilbao einen Besuch wert © mfv

30.05.2016

Schüler-Exponate im Guggenheim-Bilbao

Das Guggenheim-Museum im baskischen Bilbao zeigt die Werke von Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren. Die Ausstellung läuft vom 14. Juni bis zum 18. September. Sie gehört zum pädagogischen Programm des bekannten Kunsthauses.


von Marcos Fernández Vacas

Für das Projekt Aprendiendo a través del arte – Durch die Kunst lernen waren Künstler aus dem Baskenland monatelang in verschiedenen Schulen baskischer Städte wie Bilbao oder Irún. Das Guggenheim-Museum arbeitet seit vielen Jahren mit Bildungsexperten im Primarbereich.

Kinder benutzen verschiednene Genres

Insgesamt stellt das Guggenheim-Museum die Werke von 119 Kindern dem Publikum vor. Dabei greifen die Motive der jungen Schüler Themen auf, die einen Zugang zu einem Fächern wie etwa Sprachen oder Naturwissenschaften haben. Sehr breit ist das künstlerische Genre: Zu sehen sind Fotografien, Ölbilder, Videos und sogar eine Live-Performance. Oder auch am Boden mit bunten Steinen angebrachte Figuren, die manchmal den buddhistischen Mandalas ähneln.

Hilfe durch regionale Künstler

Die unterstützenden Künstler kommen fast ausschließlich aus dem Baskenland. Namen wie Manu Muniategiandikoetxea oder Ainhoa Ortells sind regional sehr bekannt. Das Guggenheim-Museum bietet neben den speziell an Kindern orientierten Führungen regelmäßig auch Workshops an. Museumspädagogen führen die Kleinen dann mit Spielen oder auch Märchen an ausgesuchte Kunstwerke heran. In der Regel kostet die Teilnahme 25 Euro.

 

Weitere Links:

 

Infos zur Stadt

 

Hondarribia

 

San Sebastián

 

 

Das neue Buch aus unserer Redaktion Spanien Reisemagazin

Spanien, der Stier und ich

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5