Keramikfiguren aus Spanien
Keramik von Künstler Nacho aus Galicien bei Carnota, tb
Mosaike im Güell-Park, Barcelona
Kunstvolle Mosaike im Güell-Park, tb

Spaniens Kunst und Kultur

In dieser Rubrik zur Kunst und Kultur in Spanien geht es um alle kulturellen Themen des Landes, von der Architektur eines Gaudí über neue Filme von Pedro Almodóvar bis hin zur Mode ausgewiesener Stars. Picasso, Miro und Dalí inklusive. Aber auch Design kommt nicht zu kurz. Besonders berühmte Design und Modekünstler sind überraschenderweise die Galicier.

Weitere Rubriken sind Adel, Bücher, Fotografie, Geschichte, Maler, Musik, Soziologie und das umstrittene Thema Stierkampf. Dabei porträtieren wir wichtige Persönlichkeiten der spanischen Kulturszene und sprechen über neue Trends in Sachen Design und Bühnenkunst. Vor allem unsere vielen Bilder zu Spaniens Kunst und Kultur sind auf Pressereisen und auch während unserer Buchrecherchen entstanden. Auch die spanischen Kulturgüter als Welterbe der UNESCO informieren wir aktuell.

Flamenco-Pop Sängerin Rosario Flores bei einem Auftritt im spanischen Fernsehen
Rosario 2015 beim Liveautritt, tb

Spaniens Musik: Flamenco-Pop und Dudelsack

Der Sound aus Spanien spiegelt die Vielfalt des Landes. Aus dem musikalischen Kulturleben nicht wegzudenken sind Popstars wie Amaral, David Bisbal und Enrique Iglesias. Stars des Klassik sind Jordi Savall genauso wie José Carreras. Und den Flamenco hat kein anderer musikalisch so geprägt wie der 2014 verstorbene Paco de Lucía. Flamenco-Pop wiederum repräsentiert seit vielen Jahren die Musikerin Rosario. Eine weniger bekannte spanische Musikrichtung ist übrigens die Keltenmusik aus Nordwestspanien. Zu den Stars der Dudelsack-Szene zählt der Galicier Carlos Nuñez.

Spanien, der Stier und ich

Soziologie und Sprache

Gesellschaftlich relevante Themen wie verlassene Dörfer, Frauenmangel beim Militär und der neue Fahrradboom in den Städten sind auch kulturell wichtige Aspekte. Und keiner hat als Soziologe in Spanien mehr Erfolg als der Wissenschaftler Manuel Castells.

Der übrigens schreibt auf Kastilisch, wobei das Land vier anerkannte Sprachen hat: Galicisch, Baskisch, Katalanisch und die amtssprache Castellano. Doch auch Valencia und Aragón beispielsweise wollen ihre Dialekte als Sprachen verstanden wissen. Der Sprachenwirrwarr führt vor allem im Parlament in Madrid zu kuriosen Aspekten. Dort müssen schon mal baskische Dolmetscher ran, obwohl jeder Spanisch versteht.

Schriftsteller und Schauspieler

Zu den großen Stars im spanischen Kulturwesen gehören die Schriftsteller, darunter Carlos Zafón, Rafael Chirbes, Pérez Reverte und der neue Bestsellerautor Albert Sánchez Piñol. Mit seinem Roman Der Untergang Barcelonas hat er allein in Spanien selbst bereits mehr als 400 000 Bücher verkauft.

Auch die Schauspieler machen Schlagzeilen. Etwa wenn Antonio Banderas mal wieder in der Heimatstadt Málaga auftaucht und die Rolle des Picasso übernimmt. Oder wenn Penélope Cruz mit Ehemann Javier Bardem gemeinsam zu Dreh kommen. Dabei achtet unsere Redaktion auch auf gute, aber weniger bekannte Schauspieler wie beispielsweise Sílvia Bel, die vor allem in Katalonien sehr gut ankommt. Und beliebt sind auch Spaniens Regisseure wie Almodóvar und Trueba.

LitCOLOGNE 2015: Albert Sánchez Piñol (2.v.l.), Silvia Bel aus Barcelona mit Journalist Paul Ingendaay und Schauspieler Dominic Raacke (links)
Autor Albert Sánchez Piñol (2.v.l.) und Schauspielerin Silvia Bel mit Paul Ingendaay und Dominic Raacke (links), tb

Spaniens Maler und Zeichner

International bekannt sind die Maler aus Katalonien, vorneweg Miró, Dalí und Picasso. In Spaniens  selbst aber gelten zwei ganz andere als Stars. Die Hofmaler Diego de Velázquez und vor allem Goya. Und eher unbekannt ist die Surrealistin Maruja Mallo, die wir selbstverständlich auch porträtiert haben.

Straßenschild von Cervantes in Madrid
Miguel de Cervantes, tb

Spaniens historische Kultfiguren

Es gibt in Spaniens Kulturgeschichte einige sehr herausragende Persönlichkeiten. Kaum einer hat die Kultur des Landes so beeinflusst wie Cervantes mit seinem Don Quijote. Dagegen ist der höchst einflussreiche Abraham Senior fast völlig in Vergessenheit geraten. El Cid wiederum ist die legendärste Rittergestalt und Isabella und Fernando das entscheidende Königspaar für die Einheit Spaniens gewesen. Spannend auch die jüngste Geschichte. So gehöhrt La Passionaria ebenso zu den Führungspersönlichkeiten wie Adolfo Dominguez. Vieler ihrer Reden hat der spanische Senat inzwischen online zur Verfügung gestellt.

Kunstschaffende von Samuel Aranda bis Rafael Moneo

Spaniens Kunst und Kultur lebt von kreativen Menschen. Daher finden Sie in diesem Kapitel auch Porträts, etwa zu dem Fotografen Samuel Aranda, zu dem Architekten Rafael Moneo und neben Malern wie wie Dalí und Miró Joan Miró im Porträtauch eines zu der wenig bekannten Surrealistin Maruja Mallo aus Galicien.

Spaniens Kultur der Gegenwart

Natürlich hat die derzeitige Krise in Spanien auch Einfluss auf den Kulturetat. Große Bauprojekte wie die Stadt der Kulturen in Santiago de Compostela sind mit einem Baustopp belegt. Spaniens in der Kultur so starke Zeitung El País ist in der Krise und das Skulpturenmuseum von Eduardo Chillida steht vor dem Aus. Dafür erleben Regionalsprachen einen Boom und der Stierkampf ist in Madrid unlängst zum Nationalen Kulturerbe ernannt worden. Sicher ist: Spaniens Künstler lassen sich nicht unterkriegen.

Titel des monrachiekritischen Buchs Bastarde und Bourbonen aus Spanien

Der König Juan Carlos, Felipe, die Prinzessin, die Alba und viele: mehr

Mezquita in Córdoba

Architektur in Spanien von den Kelten bis Calatrava: mehr

Keramikfiguren aus Sargadelos, Galicien

Spaniens Designer und weiteres Kreative bietet diese Rubrik: mehr

Salsa-Band in Madrider Kneipe

Spanien ist europaweit das Land mit den meisten Festen im Jahr: mehr

Flamencogruppe auf der Bühne in Madrid

Spaniens Feste nach Monaten sortiert im Überblick: mehr

Spanierin mit Kamera

Spaniens Regisseure, Schauspieler im Porträt sowie neue Filme: mehr

Was wäre Spanien ohne seinen Flamenco, Paso Doble und Fura dels Baus? mehr

Frau mit Capa-Umhang in Madrid

Fotografen in und aus Spanien im Porträt sowie Fotomessen und Events in Madrid und Barcelona: mehr

Frau aus Asturien auf einer Kuh, historische Aufnahme

Von Höhlenmalern zum aktuellen Regierungschef. Die Geschichte Spaniens im Überblick: mehr

Cover des Satireblatts El Jueves

Glossen, Humoristen und Satireblätter aus Spanien, darunter die Komik von El Jueves: mehr

Altes Buch aus Spanien aufgeschlagen

Porträts und aktuelle Bücher mit Rezensionen: mehr

Velázquez Bild "Die Lanzen" im Prado. Foto: Tobias Büscher

Maler und Künstler wie Goya, Dalí, Picasso, Miró und viele mehr im Porträt: mehr


Porträtmaler in Madrid blättert in einer Zeitschrift

Eine BILD gibt es nicht, aber ein gigantisches Sportmagazin und Printmedien wie El País in der Krise: mehr

Spanisches Model aus Galicien

Spaniens Mode: Prada, Zara und Co: mehr

Musikband aus Spanien in Aktion: Jarabe de Palo

Amaral, Bebe, Bisbal, Opernstars und Flamenco-Pop: mehr

Kapuzenmänner aus Zentralspanien als Statuen

Religion in Spanien. Wallfahrt und Schutzheiligen: mehr

Basken im Gespräch

Vier Sprachen hat Spanien. Baskisch, Galicisch, Katalanisch und Kastilisch: mehr

Stierkampf in Andalusien: Torero gegen Stier

Toreros spalten die Geister, auch in Spanien. Katalonien hat die Corrida schon abgeschafft: mehr

Seat 600 auf altem Foto

Der Seat 600 symbolisierte den Aufschwung, heute ist die Lage schwierig: mehr

Nach oben

Spanien Reisemagazin: Reisetipps und Angebote

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen
100 %
1
5
5