Foto von Guenter Beer, Foodphoto Festival
Foto von Guenter Beer

Tarragona: Wettbewerb für Food-Fotografen

Foodphoto Festival in Spanien

Alle zwei Jahre steigt in Tarragona ein Fotoevent der Extraklasse: das FOODPHOTO Festival. Hier trifft sich die Crème de la Crème der internationalen Foodfotografie.

 

von Ilona Kolar

 

Im September/Oktober 2015 ist es wieder soweit. Dann strömen preisgekrönte Fotografen und interessierte Laien aus aller Welt in die 100 km westlich von Barcelona gelegene Mittelmeerstadt Tarragona. Die Profis präsentieren ihre Arbeiten, tauschen Erfahrungen aus und diskutieren die neuesten Trends. Natürlich suchen sie auch Partner für neue Projekte. Doch das ist Nebensache.

Bezaubernde Altstadt in neuem Licht

Die UNESCO-Weltkulturerbestadt Tarragona mit ihren römischen und mittelalterlichen Ruinen hat die passende Kulisse für nächtliche Open-Air-Projektionen, wie im Amphietheater Romà oder auf der von romanischen Bauwerken umsäumten „Plaça del Rei“. In den sanierten Lagerhäusern am alten Hafen locken Workshops und Konferenzen.

 

Ein Fotofestival der etwas anderen Art

 

Fotoausstellungen nominierter Werbefotografen sind über die ganze Stadt verteilt. Am dritten und letzten Festivaltag verleiht die Jury den begehrten Foodphoto Award während einer feierlichen Abendveranstaltung. Themen sind Foodfotos wie in hochwertigen Kochbüchern, aber auch ungewöhnliche Porträts berühmter Meisterköche.

 

Auch so eine Reise wert

 

Wer Essen nicht nur mit dem Gaumen sondern auch mit den Augen genießt, sollte sich schon einmal für 2013 ein Zimmer in Tarragona reservieren.

 

 

Link zum Thema

Website des Festivals: foodphotofestival.org