Mann springt in Arena über Stier, Frau auf Sitzbank fotografiert das
Hombre Bravo in der Stierkampfarena, rdb
Touriñán
Touriñán-Humoristen 2015 in Lalín

Humor rund um Spanien

In dieser Rubrik sprechen wir über witzige Events, bringen humorvolle Glossen und noch viel mehr zu Spanien, dem Land, in dem trotz Krise Lachen ganz wichtig bleibt.

 

Dabei greifen wir aktuelle Themen genauso auf wie humorvolle Zeichner und Karikaturisten aus Spanien. Jüngster Witz für viele Spanier ist übrigens Ex-König Juan Carlos. Karrikaturen über ihn wären früher undenkbar gewesen. Also bevor er Elefanten abknallte und von unehelichen Kindern angezeigt worden ist. Und auch ein Bürgermeister aus dem Baskenland ist seit Mai 2015 der Brüller. Sein Wahlkampfspot gilt als der komischste ever ...

Die Spanier lachen viel. Auch über uns. Was beispielsweise heißt Straßenbahn auf Deutsch? Antwort mit hartem Akzent: Suban, estrujen, pujen, bajen. Wörtlich: Steigen Sie ein, drängeln Sie, stoßen Sie und steigen Sie wieder aus. Sie müssen nämlich wissen: Wir deutsche sind cabezas quadradas, Vierkantschlüsselköpfe. Lustigerweise sehr langweilig, dafür aber logisch, sauber, blond, groß, wohlhabend und erstaunlich ungelenklich.

Eine der führenden Satirezeitschriften Spaniens ist so etwas wie das Epizentrum des Landeshumors: El Jueves (Donnerstag) hat einen weit besseren Ruf als bei uns Titanic und Eulenspiegel. Denn die Redakteure bewegen sich ständig am Rande der Legalität, zeigen Hochwürden beim Analsex auf dem Titelblatt und nehmen in Kauf, dass die ganze Auflage beschlagnahmt wird. Bringt ja mehr als Werbung.

Spaniens Ostfriesenwitze

Was bei uns die Friesen, sind in Spanien die Galicier. Auch so eine nördliche Region, wo die Leute angeblich etwas langsam sind, nicht sonderlich ausdrucksstark, dafür aber extrem eigenbrödlerisch. Über keine Gegend gibt es daher in ganz Spanien so viele Gags. Wir haben die Klischees (siehe unten) einmal zusammengetragen. Kostprobe: Galicier sind so vorsichtig, Du weißt nie ob sie auf einer Treppe aufwärts oder abwärts gehen.

Spanien, der Stier und ich
Güell Park in der katalanischen Stadt Barcelona

Waren Sie auch schon mal in Nordostspanien? Zur Glosse übers Katalanische

Storch in der Extremadura, Spanien

Neuer Lebensmittelskandal am 1. April: Fleisch vom Storch in Tiefkühlpaella von Aldi und Lidl entdeckt: mehr

Männer in Kneipe in Palma de Mallorca

Unser 17. Bundesland am Ballermann, Mallorca, braucht endlich eine deutsche Führung: zur Glosse

Porträt von König Juan Carlos, Spanien

Unsere Autorin Nina Caesar sagt: nur Spaniens Ex-König Juan Carlos wäre ein guter Papst: mehr

Pfaffe geht Pfaffe an die Wäsche

Alcalá bietet Studenten Sexunterricht. Zur Rede des Dekans: mehr

Parador von Cardona auf einem Hügel in Spanien

Im Hotel-Parador von Cardona spukt es nachts. Eine Übernachtung in Zimmer 712 ist ein Erlebnis: mehr

Spanferkel aus Spanien am Rost

Fliegen Sie über Barcelona und bewerfen Sie die Katalanen mit allem außer Spanferkel: zum Gewinnspiel

Pleite: das spanische Erotikmagazin Kiss

Während die Fans der Comics Kiss im August 2011 ihre letze Ausgabe bekamen, sorgt das Satiremagazin El Jueves weiter für Furore: mehr


Jimmy Jump in Aktion

 

Er rennt über Fußballplätze und verliert dabei manchmal die rote Mütze: mehr

 

 

 

Satireblatt El Jueves aus Spanien

Seit 1977 narrt das Spaniens Satiremagazin die Krone: mehr

Spanier essen Hundefleisch. Jetzt kannst Du Wuffi retten: mehr

In Friesland mischt eine Andalusierin die Nachbarschaft auf: mehr

Vogelbeobachter in der Extremadura

Wo soll ich nur hinfahren, wo ich doch noch nie in Spanien war? mehr

Wer über ein unbekanntes Gebiet schreibt, gehört hinter Gitter: mehr

Berühmt ist der spanische Humorist Francesc Capdevilla spätestens seit Peter Pank: mehr

Francisco Ibáñez Talavera ist vor allem wegen „Clever & Smart“ berühmt: mehr

Mad ist sein Markenzeichen. Doch Sergio Aragonés ist weit vielseitiger: mehr

Spanier sind wild, fromm, in der Arena spießig und faul wie Sau. Außerdem essen sie ständig Schinken: mehr

 

 

Hafen in Galicien

Galicier sind scheu, lieben Seekraken und nennen ihre Kühe Blondie. An Hexen glauben sie auch: mehr

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5