Wegweiser in der spanischen Region Asturien
Wo geht es lang? Regionen Spaniens sind Vielfalt pur, tb
Karte mit den Regionen Spaniens
Regionen Spaniens

Spaniens Regionen im Überblick

Spaniens Regionen sind so unterschiedlich wie die Menschen. Vom maurisch geprägten Andalusien bis hin zum keltisch gerägten Galicien. Besondere regionale Rechte haben die Regionen Baskenland, Galicien und Katalonien. Und im Zentrum Spaniens liegt die Doppelregion Kastilien La Mancha und Kastilien León, das Land der Burgen. Das ist regionale spanische Vielfalt pur.

Es gibt 17 autonome Regionen in Spanien, die Inseln inbegriffen. Dazu kommen insgesamt 50 Provinzen. Landschaften, Kulturen, all dies ist in Spanien zwischen Nord und Süd ein Mosaik voller Unterschiede. Wir haben die Regionen Spaniens alle besucht, die schönsten Highlights gesehen und fotografiert. Dabei sind auch Bücher entstanden, unter anderem über die nordwestspanische Region Galicien beim Verlag DuMont.

Andalusiens Sierra de Cazorla
Sierra de Cazorla in der Region Andalusien

Südspaniens Palmen, Nordspaniens Tannen

Auffällig ist, wie unterschiedlich bekannt die Regionen sind. Andalusien kennt jeder, Asturien dagegen kaum jemand. Was schade ist, denn der touristisch eher unbekannte Norden bietet einiges, darunter fantastische Nationalparks. Wer Katalonien mag, sollte auch nach Westen einen Abstecher machen. Denn das Baskenland, Kantabrien, Asturien, Galicien, alle diese Regionen liegen am spanischen Atlantik und sind wunderbar anders als die Regionen am Mittelmeer, die deutschsprachige Touristen viel öfter Besuchen. Aber auch dort sind die Regionen natürlich besuchenswert, ob Murcia, Valencia, oder die vielen Küsten mit Namen Sol, Brava, Blanca und Co. Und in der Mitte lockt die zentralspanische Region Kastilien. Wir wünschen viel Spaß auf der Tour durch die Regionen Spaniens.

Levante am spanischen Mittelmeer

Costa del Sol in Südspanien

Löwenhof in der Alhambra, Granada

Andalusien ist mehr als Sevilla, Córdoba und Granada. Hier locken Sierra Nevada, Cabo de Gata und weiße Dörfer: mehr

Spanische Ritterrüstung

Hier glänzten einst die Ritter. Heute ist die nordspanische Region bei Gänsegeiern beliebter als bei Touristen: mehr

Taverne in der Stadt Gijón

Sidra, Berge, wunderschöne Küste. Kurios, wie unbekannt Asturien bei uns ist: mehr

 

 

Zwei Basken im Gespräch

San Sebastián, Bilbaos Guggenheim-Museum, ein schönes Hinterland. Das Baskenland hat wenig Gäste, doch die sind begeistert: mehr

Strand der Costa Brava

Die ostspanische Region ist berühmt für ihre Surferstrände und surrealistischen Museen à la Dalí: mehr

Storch mit ausgebreiteten Flügeln

Zwischen Madrid und der portugiesischen Grenze bietet diese Region nicht nur Störchen einige Highlights. Hier gibt es wunderbare Wanderwege und einen tollen Naturpark: mehr

Muschelsammler in Galicien

Galicien ist mit Santiago, Seekraken, Keltendörfern und Dudelsäcken gar nicht so typisch spanisch: mehr

Stadtmauer von Astorga mit Gaudí-Palast

Von den Pyrenäen nach Galicien, vorbei an Orten wie dem schönen Astorga: mehr

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5