Flugzeug auf der Rollbahn in Madrid
Flughafen Barajas in Madrid, tb

Ryanair dealt mit Air Europa

Die irische Fluggesellschaft Ryanair kooperiert seit 2017 mit der spanischen Fluggesellschaft Air Europa. Auf der Webseite von Ryanair werden Flugverbindungen bis nach Lateinamerika und in die USA angeboten.

von Tobias Büscher

Ryanair steigt ins internationale Geschäft ein. Dies allerdings nicht mit eigenen Flugverbindungen, sondern mit Kombiverbindungen in Zusammenarbeit mit Air Europa. Davon proftitieren beispielsweise Reisende, die von Berlin aus nach Buenos Aires fliegen.

Mit Ryanair nach Madrid, mit Air Europa weiter

So ist es möglich, auf der Webseite von Ryanair einen Flug nach Madrid zu kaufen und gleichzeitig von dort mit Air Europa nach Argentinien. Die Iren nehmen die spanischen Flugverbindungen dafür auf ihrer eigenen Homepage mit auf. Die Kooperation mit den Spaniern kam im Mai 2017 ans Licht, als El País darüber berichtete.

Ryanair bleibt in Europa stark

Ryanair bleibt eine starke, weil günstige Linie in Europa. Den internationalen Flugverkehr haben die Iren anderen wie Iberia und Lufthansa überlassen. Air Europa mit Sitz in Mallorca hat sich dagegen anders orientiert. Die Fluggesellschaft bedient Flüge von Madrid Barajas aus vor allem in die USA, die Karibik und nach Lateinamerika. Einst hieß sie Air España. Doch nach der Beteiligung der britischen Air Europa nannten sie sich entsprechend um. Der nächste neue Name müsste jetzt eigentlich Air Internacionál sein ...

Ryanair fliegt viele spanische Destinationen an

Ryanair wiederum bietet viele Verbindungen nach Spanien an, darunter nach Madrid, Barcelona, Vitoria, Palma, Sevilla und Teneriffa. Lange war auch ein Flug nach Santiago de Compostela möglich. Er ist inzwischen eingestellt. Dafür fliegt seit 2017 die Lufthansa in die Pilgerhochburg.

News zu Spanien