Königin Sofía auf einem Plakat
© www.ashleymadison.com

2.11.2012

Königin Sofía wird 74

Königin Sofía feiert heute ihren 74. Geburtstag. Feiert? Zoff gibt es genug am Spanischen Königshof, und nicht nur dort.



von Tobias Büscher

Erst vor wenigen Wochen hat die Monarchin von Spanien die Seitensprung-Agentur Ashley Madison verklagt. Auf einer Werbung ist sie mit einem jungen Mann zu sehen und dem Spruch: Jetzt musst Du die Nacht nicht mehr alleine verbringen. Eigentlich sind solche Illustrationen Chefsache des spanischen Satiremagazins El Jueves. Und die ärgern sich jetzt über die kuriose Konkurrenz wahrscheinlich genauso wie der Hofstaat in Madrid.



50 Jahre Ehe und Seitensprünge



Reina Sofía kam am 2. November 1938 in Athen zur Welt. Als sie Juan Carlos am 14. Mai 1962 heiratete, war das eine Traumhochzeit für alle Klatschblätter. Es kamen viele Töchter zur Welt und dann endlich auch Felipe, allerdings auch einige uneheliche Kinder anderer Frauen, die jetzt vor Gericht die Vaterschaft des Monarchen klären wollen. Heute, 50 Jahre später, ist die Ehe des spanischen Königspaars weder golden noch besonders hoch angesehen in Spanien. Denn während die amerikanische Agentur Königin Sofía nur provoziert, hat Juan Carlos in letzter Zeit angeblich eine echte Affäre: mit einer deutschen Adeligen, Corinna zu Sayn-Wittgenstein, die 30 Jahre jünger ist als das heutige "Geburtstagskind" Sofía.

 

Weiterführende Themen:

Spaniens Adel im Überblick

Das verheerende Image von Juan Carlos

Letizia Ortiz, Prinzessin, im Porträt

Prinz Felipe im Porträt

Herzogin Alba im Porträt