Fotocollage mit Flamenco-Musikern und-Tänzern
Flamenco-Collage © rb

3.06.2013

Neues Flamenco-Institut in Córdoba

Heute hat das neue Flamenco-Institut Centro Flamenco Fosforito in Córdoba seine Türen geöffnet. Ab jetzt sollen hier Flamenco-Musiker auftreten und Musikwissenschaftler forschen.

 

von Marcos Fernández Vacas

 

Nicht nur das heute beginnende Festival Suma Flamenca in Madrid ist für den Flamenco-Enthusiasten ein Muss. Das Institut Centro Flamenco Fosforito ist dem heute noch lebenden Sänger Antonio Fernández Díaz  alias Fosforito gewidmet. Neben den musikalischen Events kann der Aficionado während eines Besuches auf viel Multimedia und interaktive Elemente zugreifen.

Das Institut ehrt Flamenco-Sänger Fosforito

Im Erdgeschoss befindet sich ein Musiksaal für die Auftritte von Flamenco-Künstler. Ein Raum im Obergeschoss ist dem Sänger Fosforito gewidmet. In Vitrinen sind Fotos, Plattencover, Preise und andere Dokumente über den Musiker aus der Provinz Córdoba aufbewahrt. Für den Stadtrat für Kultur Juan Miguel Moreno Calderón erweist dieser Saal “Fosforito die Ehre und gibt dem Zentrum seinen Sinn“.

Zwei Säle für Flamenco-Musiker

Da viele Veranstaltungen auch im nicht überdachten Patio geplant sind, steht im Obergeschoss zusätzlich der 'Sala Córdoba' zur Verfügung. Bei Regen können die Akteure hierhin umziehen. Ein weiterer Saal ist bekannt unter dem Namen 'Flamenco Forum'. Hier dürfen Musiker kostenlos auf ein Equipment zugreifen und neue Stücke komponieren. Córdoba gilt nach Madrid und Sevilla als wichtigster Ort der Flamenco-Kultur.

Das Posada del Potro-Haus

Das Flamenco-Institut ist Teil des in Córdoba bekannten Gebäudes Posada del Potro am gleichnamigen Potro-Platz. Es ist ein gut erhaltener typischer andalusischer Bau aus dem 15. Jh. Im Spanischen nennt man solch ein Haus corral de vecinos, also Nachbarhof. In beiden Stockwerken sind das Balkongeländer sowie die Balkonstützen und das Dach aus Holz.  Der ziemlich große Patio ist mit halbrunden Steinen ausgelegt. Bis zum Jahr 1972 diente es als Gasthaus. Seit 2005 heißt es Casa Museo de Antonio Fernández "Fosforito" oder Casa del Flamenco de Córdoba.

 

Weiterführende Links:


zu Flamenco & Tanz


zum Portrait Estrella Morente


zum Reiseziel Andalusien

 

Nach oben

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0