Präromanischer Bau aus Spanien
Steinalt die Kirchenkunst, hochmodern das Uni-Portal

4.03.2013

Virtuelle Galerie der Uni von Oviedo

Roboter der deutschen Firma Clauss haben ein hochmodernes Onlineportal in Spanien ermöglicht, das jetzt ins Netz gegangen ist: GAUDEO, die virtuelle Galerie der Universität von Oviedo.


von Marcos Fernández Vacas

Den virtuellen Rundgang durch die Uni von Oviedo in Asturien hat die deutsche Firma Clauss mithilfe von speziellen Robotern angefertigt. Aus Japan stammen die Objektive für den Zoom. Die neue Plattform zeigt Gemälde, alte Schriften und bis zu 500 Jahren alte Dokumente in einer solchen Präzision und Schärfe, wie sie mit bloßem Auge niemals zu sehen wären. Auch ein Rundgang durch das alte Colegio de Recoletas ist möglich. Auf dem Bildschirm erscheinen Pfeile, die den Weg anzeigen und kleine Textfenster halten Erklärungen parat.

 

Hightech im entlegenen Asturien

 

Das Ergebnis dieser digitalen Arbeit erinnert an das der National Gallery of London, das Design entfernt an das des Prado-Museums in Madrid. Insgesamt sind 27 Spezialisten für die Erstellung dieses Portals verantwortlich gewesen. GAUDEO ist frei zugänglich und navigierbar in den Sprachen Spanisch und Englisch.



Webpräsenz von GAUDEO

Webpräsenz
der Universität von Oviedo


Webpräsenz
des Prado-Museums