Nackt-Demo für Kataloniens Unabhängigkeit

Nudisten demonstrieren an einem Strand von Girona für die Unabhängigkeit Kataloniens vom spanischen Staat. Dies ist der Auftakt für eine größere Aktion am Nationalfeiertag der Katalanen.

von Marcos Fernández Vacas

Rund 70 Personen haben am Sonntag an einem Strand nahe Girona eine Nacktkette gebildet. Mit dem Rücken zum Meer forderten sie in der Cala Estreta de Palamós die Unabhängigkeit Kataloniens vom spanischen Staat.

Mit englischer Parole zur Unabhängigkeit

Organisiert hat die Nackt-Demo die National Katalanische Versammlung (Asamblea Nacional Catalana). Das Motto lautet „Zieh dich aus für die Unabhängigkeit“ („Desnúdate por la independencia“). Zusätzlich hielten sie ein Spruchband in englischer Sprache hoch. Zu lesen war Catalunya is not Spain. Überraschenderweise stellten die Nationalisten ihre Forderung nicht auf Katalanisch.

Eine Menschenkette quer durch Katalonien

Dies war jedoch nur der Auftakt zu einer noch größeren Aktion am 11. September, dem Nationalfeiertag der nordostspanischen Region Katalonien. Am Día de la Diada soll eine 400 Kilometer lange Menschenkette ganz Katalonien durchqueren. Allerdings ohne nackte Haut zu zeigen. Die gestrige Aktion der Nudisten war einmalig. „Es ist ein Sinnbild dafür,  wie wir uns durchs Ausziehen von etwas befreien, das uns erstickt“, so Eulàlia Gili von der National Katalanischen Versammlung zu spanischen Medien. Reaktionen der spanischen Politik sind nicht bekannt.

 

Weitere interessante Links:

zum Reiseziel

Andalusien

Kastilien

Levante

Nach oben