Plakate zur Insektensausstellung und Umwelt-Kulturwoche
Plakate zur Insektensausstellung und Umwelt-Kulturwoche © Nuestra Señora de Lourdes

6.03.2013

Große Insektenausstellung in Valladolid

Derzeit läuft in Valladolid die Ausstellung „Schmetterlinge und Insekte aus fünf Kontinenten“. Ein einziger Sammler hat alle 6000 Exemplare dafür bereitgestellt.

von Marcos Fernández Vacas

Während der Umwelt-Kulturwoche der Schule Nuestra Señora de Lourdes (Unsere Frau aus Lourdes) in Valladolid zeigt diese Einrichtung bis zum 15. März die Ausstellung “Mariposas y insectos de los cinco continentes“ (Schmetterlinge und Insekte aus fünf Kontinenten). Bis zum 15. März sind die 6000 Exemplare für alle Altersgruppen sichtbar, die der Sammler namens Pantaleón Palacios zusammengetragen hat.


50 Jahre Sammelleidenschaft für Insekten

Pantaleón Palacios hat vor über 50 Jahren mit dem Sammeln von Insekten begonnen. Viele exotische Exemplare hat er während eines längeren Aufenthaltes in Peru aufgelesen, andere hat er gekauft oder durch Tausch von anderen Entomologen aus China, Japan, Russland oder den Vereinigte Staaten erworben. Dabei bilden die in der Schule ausgestellten 6000 Exemplare nur gut ein Drittel seiner gesamten Sammlung. Normalerweise sind die fast 20. 000 Insekten das ganze Jahr über im Kloster La Muestra zu bestaunen.


Umwelterziehung der Kinder ist wichtig

Die Stadt Valladolid hat die Schule Nuestra Señora de Lourdes für diese Ausstellung ausgesucht, da sie gerade in der Umwelterziehung der Kinder besondere Arbeit leistet. Die Sammlung „Schmetterlinge und Insekte aus fünf Kontinenten“ ist deshalb auch den 3-jährigen Kindern durch eine extra auf sie zugeschnittene Führung zugänglich. Neben dieser Ausstellung ist auch das Zentrum zur Genesung von Vögeln für die Besucher geöffnet.


Weitere interessante Links:


Homepage der Schule Nuestra Señora de Lourdes


Link
zur Rubrik Umwelt

 

Link zur Rubrik Tiere & Zoos