Auf die Fiesta geht es©Tobias Büscher

11.08.2012

Die Fiestas im August

Um den 15ten August herum freuen sich die Spanier auf ihre geliebten verbenas (Kirmes) und romerías (Umzüge). Auch wenn durch die Krise das Geld knapp ist. Manche Fiesta ist über 500 Jahre alt.


von Marcos Fernández Vacas



Die Feria de Málaga, La Paloma in Madrid oder die Semana Grande in San Sebastián sind einige wenige, aber sehr traditionelle Beispiele. Kirmes, Umzüge, Konzerte und Verkaufsstände – dem Publikum wird was geboten. Alle Fiestas warten mit einem großen kulturellen und gastronomischen Angebot auf. Außerdem gibt es Ausstellungen, Theater und mancherorts Kino.


Madrid: San Lorenzo y La Paloma


Natürlich hat Madrid einige der bekannten klassischen Fiestas. Tausende feiern San Lorenzo y La Paloma.

San Lorenzo ist das Fest im Stadtteil Lavapiés. Das meiste passiert in der calle Argumosa. Prozession und Musik in allen Zonen der Straße, Festival de Jazz de San Lorenzo in der Taberna Alabanda.

Zweite im Bunde ist das Fest zu Ehren der Virgen de La Paloma mit zentralem Veranstaltungsort am Plaza de las Vistillas. Das religiöse Fest begleitet die Verbena de La Paloma. Neben dem üblichen Kirmesaktivitäten wie Süßigkeiten essen, Trinken und Tanzen, kommt die Zarzuela gleichen Namens zur Aufführung.

San Lorenzo in Huesca


Die Fiestas de San Lorenzo sind von nationalem touristischen Interesse. Personen oder Organisationen von Huesca, die sich um  das Fest besonders verdient gemacht haben, bekommen die Auszeichnung „Parilla de Oro“. Kein Wunder also, dass Grillen an diesen Tagen eine große Rolle spielt. Auf dem Plaza de Navarra und dem Plaza de la Inmaculada spielen Bands. Außerdem gibt es ein Ausstellungsgelände im Freien, wo man Produkte aus der Region sehen kann.


Feria de Málaga


Neun Tage dauert dieses Volksfest. Und das seit 525 Jahren. Dieses Jahr geht es bis zum 19. August. Es gibt eine Zone für die Jugend im Historischen Zentrum Málagas , Flamencokonzerte am Plaza de la Marina, ein Handwerksmarkt am Plaza de la Merced und das Mittelalterfest La Feria Mágica in der calle Alcazabilla. Am Abschlusstag, stets ein Sonntag, gibt es das traditionelle Pferderennen.

Semana Grande in San Sebastián


Vom 11. bis 18. August gibt es gute Stimmung in den Straßen von San Sebastián. Auch hier ein Mittelaltermarkt, Handwerk aus der ganzen Welt, Feuerwerkswettbewerb, die berühmten Gigantes y Cabezudos und viele Konzerte. Fast zur selben Zeit findet die Semana Grande in Bilbao statt. Dazu später mehr!

Feierwarnung


So gern die Spanier ihre Siesta lieben, so feierlustig sind sie. Ein Klischee, das der Wahrheit entspricht. Und aus Erfahrung warnt der Autor dieses Artikels vor Erschöpfungszustände, denn zum Schlafen kommt man nicht oft, wenn man das Feiern ernst nimmt. Und trinken sie nicht viel Alkohol, denn im heißen August steigt er oft und schnell zu Kopf, auch in den Nächten. Ansonsten, viel Spaß!

Logo Werbepartner