Mann mit Muscheln am Strand in Galicien
Muschelsammler am Strand von Galicien© tb

11.07.2013

Spaniens Küche im TV

kabel eins bringt am Sonntag, 14.7.2013, um 22.20 Uhr die Reportage Geheimnisse der spanischen Küche. Bei der Recherche vor Ort hat Reporterin Claudia Kastizen einen halben Kochtopf mit seitlicher Scheibe genutzt: für einen besseren Einblick in die spanische Art zu Kochen.


von Tobias Büscher

Wer Spaniens Küche liebt, sollte am kommenden Sonntag zuschalten. Kulinarische Highlights aus gleich mehreren spanischen Regionen hat die Redaktion von Abenteuer Leben zusammengestellt (zum link). Das Team hat frische Muscheln im nordwestspanischen Galicien gefilmt, katalanische Kompositionen aus Fisch und Fleisch sowie deftige Eintöpfe wie den legendären "Cocido Madrileño“ aus Madrid. Die Sendung bietet so ein leckeres Menü, zusammengestellt aus verschiedenen kulinarischen Hochburgen Spaniens.


Mut zur Lücke

Einfach hat sich die Redaktion das Thema nicht gemacht. Denn die kulinarische Vielfalt dieses großen Landes ist enorm. Ob paella aus Valencia, flan aus Katalonien oder fabada aus Asturien, das Land bietet eine Menge. Der Filmbeitrag von Claudia Kastizen ist aber ein guter Querschnitt, so wie der Kochtopf für die Scheibe halbiert ist: Sie hat die galicischen Muschelbänke gesehen, die katalanische Lust auf Huhn mit Langusten und die deftige Küche Madrids. Die spanische Hauptstadt übrigens ist mit ihren vielen Restaurants aus den Regionen ein echtes kulinarisches Spiegelbild des Landes. Zwar liegt sie mehrere 100 km vom Meer entfernt, doch zu den Märkten kommt die Ware wie Heilbutt und Seeteufel aus dem Atlantik oft schneller als ins Hinterland der Küstengebiete: in Kühlboxen per Flugzeug.

Nach oben

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 

Links zum Thema

Spaniens Kochkunst in Bildern

Spaniens Getränke

Spaniens Regionalküche

Spaniens beste Rezepte

Spaniens Spitzenköche

Tapas und Pinchos

 

 

Logo Werbepartner