Patio de los Leones in der Alhambra

18.07.2012

Löwenhof in Alhambra wie neu


Nach zehn Jahren Restaurationsarbeiten kann der  „Patio de los Leones“ ab morgen wieder betreten werden. Es ist das wohl meist fotografierte Motiv des berühmtesten Nasriden-Bauwerks der Welt in Granada.

 

von Marcos Fernández Vacas

Seit den 90er Jahren konnte der Löwenhof nicht mehr betreten werden. Neu ist auch die Wiederherstellung des ursprünglichen Brunnens, den die maurischen Baumeister hier vorgesehen hatten. Die Alhambra im andalusischen Granada ist seit 1984 Weltkulturerbe und eines der schönsten und bedeutendsten Bauwerke maurischen Stils der islamischen Kunst.

Löwenhof in weißem Glanz


Unter anderem kündigt das Portal laopiniondegranada.es die Wiedereröffnung an. Im Mai hatte die letzte Phase der Restauration begonnen und ist nun beendet: der gesamte Boden des Löwenhofes erstrahlt in weißem Marmor. Die einzelnen Marmorplatten sind unterschiedlich groß. Für die rund 400 Quadratmeter brauchte man 250 Stück. Ihre Formen sind den künstlerischen Besonderheiten des Patio angepasst.

Wasser überall


Vor allem werden die zwölf Löwen des Brunnens wieder an ihrem Platz stehen. Drei Jahre hat die Restaurierung der Statuen gedauert, die rund um den Brunnen aufgestellt diesen bewachen. Ebenfalls nach fast 15 Jahren wird die gesamte Wasseranlage der Alhambra wieder funktionieren. Dann werden auch die elf Brunnen zur gleichen Zeit sprudeln und das Wasser durch den gesamten Palast fließen können. So wie in einem Gedicht des Wesirs ibn Zmrak: „Siehst du nicht wie das Wasser sich in der Tasse ergießt, aber sein Strahl es sofort versteckt? Es ist ein Liebender, dessen Augenlider vor  Tränen überströmen …“.
 
Genug Geld für die Zukunft


Die gesamte Restauration hat 2,2 Millionen Euro gekostet. Allerdings kommt die Alhambra ohne öffentliche Gelder aus, denn sie ist eines der rentabelsten Monumente überhaupt. Dieses Jahr beträgt das Budget 25 Millionen Euro. Nicht nur die Millionen von Besuchern, sondern auch ein gut funktionierendes Merchandisingkonzept machen dies möglich. Damit ist die Zukunft dieses Wunders der Architektur für lange Zeit gesichert.