Baskischer Fußballer Fernando Llorente
Fernando Llorente © athletic club bilbao

21.04.2013

Unentschieden hilft weder Depor noch Bilbao

1:1 ist am Samstag um 18.51 das Spiel Depor gegen Bilbao ausgegangen. Beide Mannschaften liegen im unteren Drittel der spanischen Liga und haben von dem einen Punkt nur wenig.

 

Der Portugiese Bruno Gama und der Baske Fernando Llorente waren die großen Stars des Spiels Deportivo La Coruña gegen Athletic Club Bilbao. Gama schoss für die Galicier ein herrliches 1 zu 0 nach einem gelungenen Rückpass in der 38. Minute, Llorente wiederum schaffte es eine Minute vor der Halbzeitpause zum Ausgleich.

Baskenfurien im Hexenkesse Riazor

Im eigenen Riazor-Stadion gelang es Depor über weite Strecken nicht, die Basken in den Griff zu bekommen. Die sind ohnehin dafür berühmt, nach dem FC Barcelona und Real Madrid am meisten Ballbesitz zu haben. Vor allem aber haben sie nur echte Basken im Kader, wie einst den berühmten Javier Martínez, der heute beim Steuerhinterzieher-Hoeneß-Club Bayern München kickt. Im Baskenteam glänzte vor allem Iker Muniain, dessen übersichtliches Spiel auch Llorente in der 69. Minute glanzvoll in Szene setzte und Spaniens Nationalspieler fast das nächste Tor gelang: Pfosten. Die Führung war zu dem Zeitpunkt für Bilbao längst hochverdient.

 

Auch in Überzahl glänzen die Galicier nicht

Dann Gelb Rot für einen baskischen Mitspieler in der 81. Minute. Ein Mann weniger. Die Galicer drücken. Doch echte Torchancen sind selten. Denn die zähen Basken rund um Llorente sind berühmt, auch in Unterzahl nicht zu verlieren. Und so schafften sie nach zwei verlorenen Spielen hintereinander in normaler Mannschaftsgröße wieder mal ein Unentschieden.


Galicier kommen langsam aus dem Keller

Lange stand Depor auf dem aller letzten Platz. Nun haben sich die Galicier auch mit nur einem Punkt ein kleines Polster auf die Abstiegsplätze erkämpft. Doch drei Punkte wären Pflicht gewesen. Nächste Woche spielt Depor gegen Sevilla. Schwerer hat es Bilbao, denn der Gegner steht auf Platz 1 der Spanischen Liga: der FC Barcelona und Gegner von Bayern in der Champions League. (tb)

 

 

Logo Werbepartner