Bilbao vom Viertel Begoña aus
Bilbao vom Viertel Begoña aus © mfv

22.03.2013

Händels „Auferstehung“ in Bilbao

Der Zyklus Bilbao Ars Sacrum 2013 zeigt heute Abend das Oratorium „Die Auferstehung“  von Georg Friedrich Händel. Es spielen die Künstler von „Musica Florea“ aus Prag.


von Marcos Fernández Vacas


Die Stiftung Bilbao 700 hat die Aufführung des Oratoriums „Die Auferstehung“ von Georg Friedrich Händel organisiert. Instrumentalisten und Sänger von 'Musica Florea' aus Prag treten um 20:30 Uhr in der Iglesia de la Encarnación (Kirche der Menschwerdung) auf. Die Eintrittskarten kosten alle 4 Euro und sind in den Büroräumen der Stiftung Bilbao 700 an der Plaza del Ensanche 11 erhältlich.


Musiker aus Prag und Köln in Bilbao


Es ist das dritte Konzert im Rahmen des Zyklus Bilbao Ars Sacrum 2013. Das Ensemble „Musica Florea“ aus Prag ist auf  instrumentale und vokale Sakralmusik vom Barock bis zum 20 Jahrhundert spezialisiert. Aber auch profane Orchestermusik gehört zum Repertoire dieser Gruppe. Im Teatro Arriaga von Bilbao spielte am 26 März der Chorus Musicus Köln mit Das Neue Orchester das „Deutsche Requiem“ von Johannes Brahms.

Weitere interessante Links:


Link zum Porträt von Montserrat Caballé

Link zum Porträt von José Carreras

Link zum Porträt von Plácido Domingo