Starkoch Ferran Adriá
Ein Abendessen mit Starkoch Ferran Adrià © turespaña

29.04.2013

Abendessen mit Ferran Adrià für 37.650 Dollar

Bei einer Auktion von Sotheby‘ s in New York hat am Wochenende ein Asiate 37.650 Dollar für ein Abendessen mit Starkoch Ferran Adrià bezahlt. Insgesamt kamen über 900.000 Dollar für die Stiftung El Bulli zusammen.

von Marcos Fernández Vacas

Das zukünftige Abendessen – zusammen mit seinem Bruder Albert – war noch nicht einmal der profitabelste Verkauf. Vier Flaschen Romanée Conti 2004 aus dem Restaurant El Bulli sind mit der Unterschrift von Ferran Adrià und dessen ehemaligen Kellermeister Juli Soler versehen und gingen für 52.602 Dollar über den Tisch. Zusammen mit dem Betrag einer früheren Auktion hat Adrià über 2,7 Millionen Dollar für seine Stiftung zusammenbekommen.


Millioneneinnahme für die Stiftung El Bulli

Adrià haben die erzielten Erlöse bei der Auktion überrascht, insbesondere die Summe für das Abendessen mit ihm. „Mit mir zu Abend zu essen ist, glaube ich, nicht interessant … doch wenn ich als großer Fußball-Fan mit Messi essen gehen könnte, würde ich auch jede Summe zahlen“ so einer der weltbesten Köche der Welt zur internationalen Presse. Barcelona wird der Ort des lukullischen Geschehens sein. Die Auktion Anfang April in Hongkong brachte schon über 1,8 Millionen Dollar ein. So kann  2015 die Arbeit der Stiftung El Bulli starten, bei der es es weniger um Rezepte geht als vielmehr ein „Ort des Nachdenkens“ zu sein.

Weinflasche Vega Sicilia von 1991 für 13.475 Dollar

Die Auktion konzentrierte sich hauptsächlich auf den Weinbestand des mittlerweile geschlossenen Restaurants El Bulli. Unter den Hammer kamen unter anderem eine Flasche Vega Sicilia ‚Unico‘ von 1991 für 13.475 Dollar sowie 3 Flaschen Montrachet Domaine de l´Romanée-Conti von 1990 für 12.250 Dollar. Aber auch andere Utensilien wechselten den Besitzer. In Hongkong legte ein Bieter 7.000 Dollar für Messer aus dem Restaurant hin. Auch das Geschirr und die Jacke des berühmten Kochs fanden ihre Abnehmer. Die meisten Käufe tätigten Asiaten, manch ein Lateinamerikaner war dabei und ein US-Amerikaner hat für zehn Flaschen Château Latour aus dem Jahr 2005 9.187 Dollar bezahlt.

 

Link zum Porträt von Ferran Adrià

Link zum Porträt von Juan Mari Arzak

Link zum Porträt von Pedro Subijana

Link zur Rubrik Rezepte

 

Logo Werbepartner