Ferran Adrià in Aktion

Film über Ferran Adrià

Als Spaniens Spitzenkoch Ferran Adrià Anfang August 2011 sein hochgelobtes 3-Sterne-Restaurant El Bulli schloss, war das Thema in aller Munde. Darauf kam ein Dokumentarfilm über den Superstar der Molekularküche in die deutschen Kinos.

 


von Tobias Büscher

Ein Jahr lang hat der deutsche Regisseur Gereon Wetzel den Küchenchef par excellence bei der Arbeit gefilmt. Infos dazu mit vielen Fotos, einem Interview mit Wetzel und einem Trailer sind leider schon wieder vom Netz genommen Cooking in Progress


Die Doku EL BULLI – COOKING IN PROGRESS war seit dem 15. September 2011 in den deutschen Kinos, 108 Minuten lang und bot einen einzigartigen Einblick in die Welt des Mannes, dessen Laufbahn fast schon so ungewöhnlich ist wie die des ebenfalls katalanischen Genies Dalí (zum Porträt von Ferran Adrià und zum Interview mit ihm).

 

Molekularküche pur

 

Er hat Speisen verfälscht wie kaum ein anderer, das Hochzeitsessen von Prinz Felipe und Letizia mitgestaltet, und irgendwann offenbar genug gehabt von dem Rummel um sein berühmtes Restaurant in Katalonien, bei dem man zuvor mit etwas Glück für das übernächste Jahr einen Platz bekam - und dort erleben durfte, wie kaum ein Grundnahrungsmittel mehr schmeckt wie es aussieht.

 

 

Weiterführende Themen

elBulli wird kulinarisches Museum

Spaniens regionale Kochkunst

Spaniens beste Rezepte

Spaniens Weinpapst

zählmarke
Logo Werbepartner