Weihrauch in Santiago. (c):Tobias Büscher

Portal zu Benedikts Spanienbesuch



Madrid. Neues Portal zum Papstbesuch am 6. November in Santiago de Compostela und am 7. November in Barcelona.

 

Zum Ablauf des Besuchs ist jetzt eine mehrsprachige Webseite (www.visitadelpapa2010.org) entwickelt worden, auf der sich Journalisten akkreditieren und Interessierte über die Reise des Papstes nach Spanien informieren können.

 

Gründe für den Papstbesuch in Spanien

Der Papstbesuch hat mehrere Gründe. Zum einen ist die Sagrada Familia seit kurzem so weit, dass dort Messen gehalten werden können und Benedikt wird sie einweihen. Vor allem aber ist Santiago de Compostela in diesem Jahr ein wichtiges spirituelles Magnet. Denn da der 25. Juli als Tag des Apostels Jakob 2010 auf einen Sonntag gefallen ist, hat die Kirche das Heilige Jahr ausgerufen. Das führte in den vergangenen Monaten zu einem beachtlichen Anstieg der Pilgerzahlen auf dem Jakobsweg, und an der Kathedrale sind die Sicherheitsvorkehrungen höher denn je, was beim Papstbesuch noch gesteigert wird.