Öko pur: Andalusier bei der Olivenölernte

11.11.2010

Spanien auf Ökokurs


Ministerpräsident Zapatero will die hohe Arbeitslosigkeit mit Jobs im Umweltsektor bekämpfen. Schon bald sollen allein mehr als 250.000 Elektrowagen durchs Land rollen.

 

von Tobias Büscher


Der spanische Regierungschef hat nach Angaben der Tageszeitung El País erklärt, bis 2015 zahlreiche Projekte im Umweltbereich angehen zu wollen. Und innerhalb von 10 Jahren will er den Schienentransport verdoppeln, in saubere Energien investieren und im Ökobereich für neue Jobs sorgen.

 

 

1 Mio neue Jobs sollen in Spanien entstehen


Neue Jobs bei dem Projekt "Economia Verde" wären dringend nötig, denn vor allem durch die Krise in der Baubranche liegt die Arbeitslosigkeit in Spanien bei fast 20 Prozent. Derzeit spricht Zapatero mit führenden Wirtschaftsbossen u.a. von Repsol und BBVA und Telefónica. Am Rande einer Konferenz in Südkorea erklärte er, die ökologischen Zielsetzungen seien " ein gewaltiges Potential für die Entstehung neuer Arbeitsplätze".

 

Logo Werbepartner