11.04.2010

Antonio Banderas wirbt für Hotelkette

Der Schauspieler aus Málaga wird das neue Gesicht des Hotelgiganten Iberostar.

 

von Tobias Büscher

 

Man kennt ihn aus Filmen von Pedro Almódovar, wo er beispielsweise in "Matador" und "Das Gesetz der Begierde" mitspielte und schon bald zum Shootingstar wurde. Dann machte er ähnlich wie Penélope Cruz und Javier Bardem in Hollywood Karriere und spielte in so berühmten Filmen wie "Zorro" und zuletzt "The Code - vertraue keinem Dieb". Und jetzt ist es soweit:

 

der Kuschelmacho wird zum Werbestar!

 

Wie gleich mehrere Zeitungen in Spanien berichten, wurde bereits in Mexiko gedreht, wo Banderas im Grand Hotel Paraiso einen virtuellen Rundgang als Fremdenführer unternimmt. Der Marketingchef von Iberostar Hotels & Resorts meint, das Unternehmen und den Schauspieler verbinde "Professionalität, Wärme sowie Leidenschaft und Hingabe für das, was sie tun".

 

Botschafter der Vereinten Nationen

 

Banderas setzt sich aber nicht nur für finanziell wahrscheinlich ausgesprochen lukrative Werbeverträge ins Zeug. Seit März 2010 ist er offiziell "Goodwill" - Botschafter der UNO im Kampf gegen die weltweite Armut.

 

"Im Urlaub ist jeder ein Star"

 

So lautet der neue Slogan. Und mit Banderas erhofft man sich einen wachstenden Bekanntheitsgrad, denn bislang ist Hilton und Sheraton beileibe bekannter als das Hotelunternehmen aus Mallorca.

 

Banderas wurde 1960 als Sohn eines Polizisten in Málaga geboren und ist mit der Schauspielerin Melanie Griffith verheiratet.

Logo Werbepartner