18.08.2010

Baskenlands Txakoli-Weinproben

An den Wochenenden noch bis September sind manche Bodegas im Baskenland für Besucher geöffnet.

 

Von Tobias Büscher

Im Baskenland, genauer im Tal von Ayala und Alto Nervión nahe Bilbao, lassen sich auf der sogenannten Txakoli-Route in den Bodegas der typische Weißwein probieren. In Deutschland kennt kaum jemand den trockenen, leicht moussierenden Wein mit hohem Säuregehalt. Doch die Basken lieben ihn, vor allem zu ein paar Tapas, die hier pintxos heißen.



Im Schatten der Gourmethochburg San Sebastián


Keine Stadt Spaniens ist für seine kulinarischen Genüsse so berühmt wie San Sebastián, wo die meisten Sterneköche wie Arzak am Herd stehen. Doch auch sie lieben den Txakoli aus dem Hinterland. Das wichtigste Anbaugebiet, weiß man auch dort, ist die Region um Getaria an der Küste von Gipuzkoa (Getariako Txakolina), die Provinz Vizcaya (Bizkaiko Txakolina) und die Region um Amurrio in Álava (Arabako Txakolina).



Infos zur Txakoli-Route im Internet


Infos zur Lage, mit Karten und genauen Infos zu den Führungen durch die Bodegas selbst bei Nacht gibt es auf Spanisch unter:
www.aiaraldea.org

Und hier finden Sie mehr zum Baskenland