Paar am Hafen der spanischen Stadt A Coruna
Schatz, made in germany nach Porto? tb

1.06.2018

DB-Bahn verbindet Spanien mit Portugal

Ab Juli 2019 will die Deutsche Bahn  Fahrten zwischen der spanischen Stadt A Coruña und O Porto in Portugal anbieten. Noch warten die Deutschen auf die staatliche Lizenz. Diese vergibt die Regulierungsbehörde Comisión Nacional del Mercado y la Competencia (CNMC). Das Projekt ist ein unmittelbarer Angriff auf die spanische Zuggesellschaft Renfe, die bereits mit Schnellzügen zwischen dem Norden Galiciens und der Grenze zu Portugal pendeln.

von Marcos Fenández Vacas


Laut der Wirtschaftszeitung El Independiente ist Arriva Spain Rail Kooperationspartner der DB für diese Strecke. Sie ist eine Tochtergesellschaft des deutschen Transportunternehmens. Über 340 km Eisenbahnstrecke liegen zwischen A Coruña und Porto Camphana. Die Züge halten den Plänen nach auch in der Pilgerstadt Santiago de Compostela, Pontevedra und Vigo-Guixar. Und genau diese Strecke bedient Renfe bereits mit guten Schnellzügen und auch einer superschnellen Verbindung (siehe unten).

220 Passagiere in einem Zug

Die von der Deutschen Bahn bereits geplanten Abfahrts- und Ankunftszeiten sind für Reisende attraktiv, die vor allem in Portugal bislang im Zug viel Zeit einplanen mussten. Ab A Coruña fährt der erste Zug um 8 Uhr morgens, um 10:48 Uhr ist das Ziel Porto Campanha erreicht. Weitere Starts erfolgen im Vier-Stunden-Takt um 12, 16 und 20 Uhr. Für rund 220 Passagiere ist Platz vorgesehen. Wie viel die Fahrt kostet, steht noch nicht fest.

Spaniens Schienenverkehr: deutlich günstiger als bei uns

Auch ohne die DB ist der Zugverkehr für Galicier und Besucher sehr attraktiv, die nur innerhalb Spaniens und nicht über die Grenze hinaus nach Portugal unterwegs sind. Die aktuellen Züge der spanischen Renfe beginnen um 5:38 Uhr in A Coruña. Nach 2 Stunden und 10 Minuten kommt der Zug in der südlichen Hafenstadt Vigo an. Die Einzelfahrt kostet 10,74 Euro. Letzte Fahrt ist um 19:08 Uhr abends. Wer es schneller haben möchte, benutzt den blitzschnellen Corredor Atlántico. Dieser will die DB offenbar besonders Konkurrenz machen. Die Fahrt von A Coruña nach Vigo (160 km) dauert gerade einmal 83 Minuten. Der Preis liegt bei nur 14,50 Euro pro Person. Daran wird sich die Deutsche Bahn orientieren müssen, die im eigenen Land weit höhere Preise für solche Entfernungen verlangt.

Weiterführende Links

Per Interrail durch Spanien

Reisetipps zu Spanien

 

Das neue Buch aus unserer Redaktion:

Spanien, der Stier und ich

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 
Das Logo von Spanien Reisemagazin