Frontmann von Jarabe de Palo ist tot

Am Dienstag ist der Jarabe de Palo-Frontmann Pau Donés gestorben. Er litt seit Jahren an Krebs. Mit der Krankheit ging er selbstbewusst an die Öffentlichkeit. Seit Ende der 90er-Jahre war er mit seiner Band auch international erfolgreich.

von Marcos Fernández Vacas

Pau Donés ist tot. Das bestätigte seine Familie auf seiner Facebook-Seite. Donés stammte aus Barcelona. Die Band Jarabe de palo gründete er 1995. Schon mit dem ersten Album La Flaca hatte die Band einen Riesenerfolg. Die gleichnamige Single eroberte die Charts.

Kampf gegen den Krebs

Im Jahr 2015 machte er seine Krankheit öffentlich. Zunächst schlug die Therapie an: Schon ein Jahr später war der Krebs nicht mehr da. So konnte er seine Tour mit Jarabe de palo in Spanien und Südamerika fortführen. Doch 2017 kam der Rückschlag. Von da an stoppte er die öffentlichen Auftritte, stand aber für Interviews in seiner stets sympathischen Art bereit.

Ende der Band

Die Fans hatten sich mit dem Stopp der Musikaktivität von Jarabe de palo abgefunden.  Aber dann die Überraschung: Im Mai dieses Jahres erschien das Album Tragas o escupes. Leider wohl das letzte, denn alles deutet auf das Ende der beliebten Latin-Rockband hin. Viele prominente Fans und auch persönliche Freunde haben sich von Pau verabschiedet: so der Basketball-Star Pau Gasol, Komiker Pablo Motos sowie Skibergsteiger Kílian Jornet. Donés wurde 53 Jahre alt.