Die Capitana: Roman über den Spanischen Bürgerkrieg

Die argentinische Journalistin Elsa Osorio hat ein Buch über die Freiheitskämpferin Mika Etschebéhère verfasst, der einzigen Anführerin auf Seiten der Republikaner im Spanischen Bürgerkrieg.

von Tobias Büscher

Blutrot steht auf dem Bucheinband "Die Capitana", dahinter der Schattenriss einer jungen Frau mit Pistole im Anschlag und Tangoschuhen. Thema laut Deckblatt: die einzige Frau, die gegen die Franco-Truppen eine Kolonne befehligt hat.

Ein Leben für die gerechte Sache

Wer nun glaubt, es gehe um die Zeit zwischen 1936 und 1939, um Krieg, Emanzipation unter den Linken und die Brutalität zwischen Republikanern und Frankisten, der wird nicht wirklich enttäuscht. Im Mittelpunkt steht aber vor allem eine Frau im Kampf für Gerechtigkeit, nicht etwa nur in Spanien, sondern auch in Argentinien, in Deutschland, in der Welt.

1936, 1993, 1919

Entsprechend drastisch sind die Zeitsprünge:

Kapitel 1: Sigüenza, September 1936. Kapitel 2: Paris 1992. Kapitel 3: Buenos Aires 1919. Und so weiter ... Der Grund: Elsa Osorio, selbst Argentinierin, will ein ganzes Leben und dessen Sinn aufzeichnen, hat Mika Etschebéhère noch kurz vor ihrem Tod interviewt und spannt deshalb einen weiten Bogen. Von der Flucht der russischen Juden aus Odessa nach Argentinien über den Krieg in Spanien bis hin zum Leben in Paris. Und so geht es nicht nur um Schießereien im Staub der kastilischen Hochebene, sondern auch um Hitler und um Debatten im französischen Exil über den Falklandkrieg.

Perspektivwechsel

Die Autorin macht es dem Leser dabei nicht leicht. Die Perspektivwechsel zu Beginn sind fast schon haarsträubend. Mal spricht eine Mitkämpferin, dann die Autorin selbst, dann wieder Mika Etschebèhère, und das sogar nach ihrem Ableben. Kostprobe: "Guy Prévan schrieb nach meinem Tod, im Juli 1992, in Le Monde: Als Revolutionärin der ersten Stunde, Antifaschistin und Antistalinistin blieb sie immer ihrem Weg treu, den sie eingeschlagen hatte, als sie noch ein Kind war".

Fazit

Ein ungewöhnlich komponiertes Buch über das ungewöhnliche Leben einer Idealistin. Wünschenswert wäre ein Glossar am Ende des Bandes für die deutsche Ausgabe gewesen. Denn viele Abkürzungen wie UGT, PCE und so weiter sind für Leser ohne Vorkenntnisse kaum nachvollziehbar.

Daten zum Buch

Elsa Osorio, Die Capitana

Gebundene Ausgabe: 331 SeitenInsel Verlag; 12. Dez. 2011

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3458175172

ISBN-13: 978-3458175179

Preis: 19,95 Euro