Datteln im Speckmantel, Tapa
Datteln im Speckmantel, sb

Datteln im Speckmantel, das Tapa-Rezept aus Spanien

Datteln im Speckmantel sind auch bei uns eine beliebte Party-Tapa. Das Rezept von der spanischen Mittelmeerküste um Alicante und Elche ist denkbar einfach. Wer möchte, brät Datteln im Speckmantel in der Pfanne oder wahlweise im Ofen. Auch eine Mandelfüllung ist beliebt.


Spanier essen sehr viele Datteln im Speck. Da taucht natürlich die Frage auf: woher sind sie alle? Die meisten stammen aus dem  Palmenhain El Palmeral von Elche, der seit 2000 unter dem Schutz der UNESCO steht und mit den berühmten Tieren rein gar nichts zu tun hat. Auf einer Fläche von über 1,5 km² wachsen dort mehr als 11.000 Palmen (Phoenix Dactylifera), die teils über 200 Jahre alt sind. Ertrag pro Baum? Rund 100 Kilo pro Jahr. Mauren waren es, die hier vor 1000 Jahren den Anbau von Mandelbäumen und Dattelpalmen förderten. Eine Tradition, die bis heute die Küche Spaniens prägt.

Blick in die Kronen von Dattelpalmen in Elche, Spanien
Dattelpalmen aus Elche in Spanien, tb

Zutaten

Die Menge hängt natürlich von der Anzahl der Gäste ab. Faustregel: immer doppelt so viele Datteln wie Bacon nehmen. Für zwei Personen:

20 Datteln ohne Kern
10 Scheiben Backon (ca. 100g)

Auf Spanisch heißen Datteln im Speckmantel Datiles con Bacon. Sie sind bei uns etwas teurer als in Spanien. Was die Datteln kosten? Für eine 500 Gramm-Packung sollten Sie mit rund 4 Euro rechnen.

Zubereitung

Dattel jeweils mit einer halben Scheibe Bacon umwickeln. Bei milder Hitze in der Pfanne braten, bis der Frühstücksspeck schön knusprig ist. Das ist die einfachste Variante.

Alternativ die Dattel vorher mit einer Mandel füllen und der Tapa mit einem Zahnstocher halt geben.

Variante im Backofen: Den auf 200 Grad vorheizen und die mit Speck umwickelten Datteln 10-15 Minuten auf einem Blech im Ofen lassen, bis sie Farbe bekommen.

Weitere Rezepte aus Spanien

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 
zm
Spanien, der Stier und ich