Spanien: Feste im Juni

Vor allem San Juan, die Johannisnacht, ist im Juni als Fest in Spanien berühmt. Aber auch kleinere Fiestas haben es in sich ...

So ist das Historienspektakel in Trévelez mit im Programm, wobei es nicht ganz so aufwändig ist wie Moros y Cristianos zuvor in Alcoy.

Mauren und Christen in Trevélez (Moros y Cristianos)

Dieses historische Fest mit viel Kostümierung feiert das höchstgelegene Dorf Spaniens um den 13./14. Juni Es liegt in den Bergen süd-östlich von Granada und ist für seinen Schinken berühmt.

Johannisnacht San Juan auf den 24. Juni

Das Mittsommernachtsfest vom 23. auf den 24. Juni ist – gelinde gesagt – ausgelassen.  Johannisfeuer entzünden sich an Spaniens Stränden, ob in Alicante, La Coruña, an der Costa Brava, der Costa del Sol oder dem asturischen Küstenort Luarca. Wie in Almuñécar ist es vielerorts Brauch, nachts zu baden, um im kommenden Jahr jung zu bleiben. Auf dem Hausberg Montjuïc in Barcelona spritzt nachts ein gigantisches Feuerwerk in den Himmel. In San Pedro Manrique bei Soria schultern Dorfjungs sich gegenseitig und gehen barfuß über die Glut.

Pferdefest von Menorca

Spektakulär ist das Pferdefest an San Juan auf der Baleareninsel Menorca. Dabei reiten die Bewohner mit ihren Rassepferden im Galopp durch die Zuschauermenge, wobei es so gut wie nie Verletzte gibt. Denn die Caballos sind von Klein auf für diese Fiesta dressiert. In Ciutadella geht die Post ab und die Tiere heißen Menorquiner

Modeshow Moda Adlib

Echte Hippie-Mode von der Insel namens Adlib in der Hauptstadt von Ibiza, Eivissa. Manchmal auch einen Monat vor oder nach Juni. Aktuelle Termine siehe ibiza.travel

Coria, ein ganzes Dorf als Arena

 

Beim Stierlauf in Coria vom 24. bis 27. Juni werden in dem mauerumringten Ort der Extremadura jeweils frühmorgens um 4 Uhr die Stadttore geschlossen. Dorfjungs treiben daraufhin einen Stier durch die Gassen. Nach der fast zweistündigen Hatz tötet der örtliche Metzger das Tier mit einem Gewehrschuss. Kostbar sind die Stierhoden. Wer sie als erster berührt, darf sie sich zubereiten lassen und essen. Das soll die Männlichkeit steigern.

 

Weinschlacht Batalla de Vino in der Rioja

Am 29. Juni kommt es im Rioja-Winzerort Haro zu einer „Weinschlacht“, bei dem kein Besucher vor einem Schwips und schwer auswaschbaren Spritzern sicher ist: mehr

San Marcial: Gewehrgedonner im Baskenland

Im baskischen Irún donnert es am 30. Juni aus über 8000 Gewehren, wenn die Stadt beim historischen Fest Alarde de Armas de San Marcial mit viel Spott und Spaß an den Sieg über die Franzosen 1522 erinnert.

Musik- und Tanzfestival

Festival Internacional de Musica y Danza: Das angesehene Festival findet Ende Juni, Anfang Juli in Granada statt.