Anzeige der Universität von Alcalá
Anzeige der Universität de Alcalá
Priester, Karrikatur
Karrikatur von Bob

17.01.2013

Holy Sex an Spaniens Uni von Alcalá de Henares

Die Uni von Alcalá de Henares bietet Studenten Freitags ab 20.30 Uhr katholische Sexualkunde an. Wir haben uns die Ansprache des Dekan schon mal vorgestellt.


Liebe Estudiantes,

es begrüßt Sie der Dekan. Reden wir übers Ficken, über Gott und das Wochenende. Jetzt am Freitag, die Muslime treffen sich schließlich auch heute. 45 Minuten, dann 45 Minuten beten und danach sind die Nachtzüge nach Madrid kein Thema mehr.

Aj aj aj, das nahe Madrid, ajajajaj, liebe Estudiantes. Dort lesen die Schwulen aus Chueca Schund statt Gebote und sprechen mit Transen am Thresen. Und gehen Gassi mit dem aufgetakelten Pudel, als hätte es Zurbarán nie gegeben. Aj por Díos!

Wo wir bei den Hunden sind. Der Unterschied zu gläubigem Sex besteht in der Haltung. Das Tier hat keine Seele, weshalb es rammelt. Ihr Gläubigen dagegen zeugt. Das ist auch der Grund, meine Herren, warum der Rüde mit dem Maul an seinen Penis kommt, ihr dagegen nicht.

Kommen wir nun zu den praktischen Tipps. Um einen Hoch zu kriegen, denkt an Penelope Kreuz. Danach aber betet und fickt nur in der Ehe. Nur in der EHE! Ajajajaja.

Sex, wie es Gott gefällt, also por favor! Gefolgt vom Beten danach wie bei den Sündern die Fluppe nach dem Schrei. In diesem Sinne jetzt ab in die Kapelle ...

 

Ach Pepito, Du bleibst noch einen Augenblick hier!

 

Weiterführender Link

Zur News Spanisches Bistrum will Studenten aufklären: mehr

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 
Logo Werbepartner