David Bisbal, die männliche Shakira

Schmalzlocken mit blonden Strähnchen, verführerischer Blick: David Bisbal ist in Spanien ein Star. Alles begann 2001, als er bei Operación Triunfo - einer TV-Mischung aus Big Brother und Casting-Show - Platz 2 erreichte.

von Verena Avlar

David Bisbal (*5. 6.1979 ) verfügt über all die wichtigen Eigenschaften eines Latino-Stars: eine Dauerwelle mit blonden Strähnen und eine Schmacht-Stimme, die junge Frauen zum Kreischen bringt. Seine Lieder klingen wie Sommer, Urlaub und Strand. Wenn er tanzt, bewegt sich sein Becken in anzüglichem Rhythmus. Nicht ohne Grund nennen ihn viele die „männliche Shakira“.

Mehr als nur Sommerhits

Bisbal ist enorm vielseitig. Er bringt nicht die üblichen Latino-Pop-Sommerhits, sondern ehrliche Rock-Pop-Musik. Das beweist sein 2006 erschienenes Album „Premonición“: Die Latino-Elemente scheinen sich hier hinter seiner kraftvollen Stimme zu verstecken. Ähnlich ist das bei „Silencio“, der ersten Single-Auskopplung. Doch David Bisbal kann auch ruhiger: „Como la primera vez“, oder „Amar es lo que quiero“ heißen seine Balladen, die fast schon schwermütig klingen. Und dann hat er noch ein paar Strandparty-Ohrwürmer im Angebot: „Torre de Babel“ ist eine Dance-Nummer mit orientalischem Touch und Rap-Einlagen, „Calentando voy (I'm just warmin' up)“ bringt treibende Synthie-Rhythmen und satte Bässe.

Vom Castingstar zum Superstar

Seit seinem 18. Lebensjahr arbeitet der charismatische Sänger als professioneller Musiker. In der Castingshow „Operación Triunfo“, die 2001 vom spanischen Fernsehsender TVE ausgestrahlte wird, belegt er den zweiten Platz und wird damit einem großen Publikum bekannt. Im Mai 2002 feiert er mit seinem ersten Album „Corazón Latino“ Erfolge in seinem Heimatland und in Lateinamerika. Mit der Single „Let's make history“, schafft Bisbal es 2005 auch in die deutschen Charts. Hier singt er im Duett mit der deutschen Sängerin Joana Zimmer.

Anfang 2010 nimmt Bisbal mit dem somalischen Sänger K'naan eine spanisch-englische Version des Liedes „Wavin' Flag“ für die Fußballweltmeisterschaft in Südafrika auf. Im Mai 2010 treten sie gemeinsam bei Wetten, dass ...? in Palma de Mallorca auf. Seine jüngsten Triunfos: Spaniens Kultsender Cadena Dial lädt Bisbal im Februar 2011 in das Auditorium in Santa Cruz de Tenerife ein. Dort bekommt er den bekannten Musiker-Award, gemeinsam mit Stars wie Ricky Martin, Juanes, Juan Luis Guerra und Estopa. Und dann das: Im November 2012 wiederum gewinnt David Bisbal in Las Vegas den Latin Grammy: mehr

 

Weiterführende Links

 

David Bisbals Homepage

 

Enrique Iglesias im Portrait