Teufel im Retiropark von Madrid
Auch der Teufel in Madrid hat eine Zahl, tb

Unglückstag Dienstag der Dreizehnte

Dienstag der 13. Das ist der Horrortag in Spanien und Lateinamerika, ähnlich wie bei uns Freitag der 13. Kaum einer glaubt ernsthaft an ein Unglück an diesem Tag. Allerdings sind Hochzeiten dann mindestens so unpopulär wie Interkontinentalflüge. Entsprechend bringt sogar die Facebookseite Españoles en Colonia an Martes 13 ein Verbotsschild als Aufmacherbild: mit einem durchgestrichenen Brautpaar und Schiff.


Augenzwinkernd natürlich. Hintergrund ist folgender beliebter Slogan: hoy ni te cases ni te embarques ni de tu casa te apartes. Heißt soviel wie Heirate heute nicht, steig nicht ins Boot, geh erst gar nicht aus dem Haus.

Warum nicht Freitag der Dreizehnte?

Freitag kommt für die Spanier als Unglückstag nicht in Frage, Freitag heißt Viernes. Und das kommt von der Liebesgöttin Venus. Was soll die schon schlimmes anrichten? Dafür zuständig ist dann doch eher der Kriegsgott Mars, nach dem der Dienstag Martes heißt.


Schon diffuser ist die Nummer mit der 13. Soziologen leiten das Phänomen gern aus der Bibel her. Nicht zu unrecht, denn  in der Apokalypse Kapitel 13 erscheint der Antichrist. Und beim allerletzten Abendessen von Jesus saßen 13 am Tisch, davon ein Verräter. Und überhaupt: im Aberglauben steckt das Wort Glaube.

Noch teuflischer ist die 666

Noch eine andere Zahl der Bibel ist zum Bibbern populär, und das weit über Spanien hinaus. Die 666. In der Offenbarung des Johannes, ausgerechnet Kapitel 13, Vers 18 heißt es wörtlich: Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tiers; denn es ist eines Menschen Zahl, und seine Zahl ist 666. Die 666 klingt weitaus bedrohlicher als die 13. Denn vor allem Mystiker und Fans des Okkulten sehen darin nicht die Zahl des Tiers, sondern die des Teufels.

Madrids Gefallener Engel im Park

Seit Ende des 19 Jahrhunderts hat Spaniens Hauptstadt dazu ein sagenhaftes Denkmal. Im Retiro-Park ist der Angel Caido zu sehen, der Gefallene Engel. So etwas gibt es wohl in keinem anderen Stadtpark der Welt.

Madrid liegt für eine europäische Hauptstadt mit durchschnittlich 667 Metern ziemlich hoch. Für den Angel Caido haben die Anwohner aber selbstverständlich eine etwas niedrigere Position im Park ausgewählt.

Nochmal zum Dienstag den 13.: Vor kurzem erwies er sich zumindest für einen Spanier als Glückstag. Im Juli 2017 kassierte er mit der Lottonummer 45.298 immerhin 300.000 Euro.

tb