Burg Peñafiel in Kastilien mit dem Grundriss eines länglichen Bootes
Auf der Burg Peñafiel © tb

Burg Peñafiel in Spanien

Die Burg Penafiel gehört zu den berühmtesten mittelalterlichen Wehranlagen Kastiliens. Sie liegt nahe Valladolid und erinnert vom Grundriss her an ein Schiff.

 

von Tobias Büscher

210 Meter lang, 33 Meter breit, so lauten die Maße dieser Burg. Castillo Peñafiel heißt sie offiziell, aber auch "Schiff von Kastilien" (Barco de Castilla), denn sie erinnert tatsächlich eher an eine überdimensionale Fregatte als an eine Wehranlage aus dem Mittelalter. Seit dem 15. Jh. hat die Burg im kastilischen Kernland ihre heutige Gestalt. Doch ihre Statik auf dem Bergrücken ist so delikat, dass die Außenmauern von innen geschützt werden mussten. Schließlich hat die Lokalregierung vor kurzem ein Weinmuseum integriert, das den Innenbereich nun deutlich stabilisiert.

Wie ein Schiffsbug: Burg Peñafiel
Wie ein Schiffsbug: Burg Peñafiel © tb

Kampf um den Treuen Fels

Die fantastische Lage und die Nähe zu Valladolid (60 km östlich davon) haben natürlich schon frühere Regenten und Baumeister interessiert. Auf der Anhöhe stand erst eine römische und dann eine maurische Wehranlage. Sancho von Kastilien nahm sie im 11. Jh. schließlich ein und sie bekam ganz im Zeichen des Christentums den Namen "Treuer Fels" (Peñafiel). Und auch wenn sie wie ein Schiff wirkt, das auf ein Riff aufgelaufen ist: Die Anlage hat die typischen Merkmale einer Mittelalterburg. Ein stabiles Haupttor, Pechnasen, einen massiven Bergfried (14,5 mal 20 Meter) und zinnenbewehrte Ecktürme. Seit 1917 steht sie unter Denkmalschutz.

 

 

Blick von der Bodega Protos auf Peñafiel
Blick von der Bodega Protos auf Peñafiel © tb

Peñafiel im Weingebiet Ribera del Duero

Gleich im Schatten der Burg liegen einige der berühmtesten Bodegas Kastiliens, darunter die Bodega Protos. Ribera del Duero ist ein echtes Markenzeichen geworden, und die Rotweine dort gelten als die besten Spaniens. Das Weinmuseum in der Burg hat also nicht nur statische Bedeutung, sondern klärt auch über die Geschichte der Winzer auf. In der modernen, intelligent gestalteten Anlage sehen die Besucher alte Weinpressen, Zeitungsnotizen aus dem 19. Jh., Karten berühmter Weingebiete der Umgebung und Filme über die Weinproduktion.



Praktische Infos zu Peñafiel


Öffnungszeiten Weinmuseum in der Burg:

Winter Di-So 11.30-14, 16-19 Uhr
Sommer 10.30-14, 16-20 Uhr


Eintrittspreise

Burg und Museum: 6,60 €, unter 12 J. gratis

 

Weiterführende Links

Offizielle Webseite des Weinorts Penafiel

 

Kastilien als Reiseziel: mehr

Kastiliens Burgenstraße: mehr

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 
zähl
Logo Werbepartner