Klettern nahe Málaga

Das Klettergebiet El Chorro gehört mit seinen weit über 1000 Sportkletterrouten zu den größten und wohl beliebtesten Klettergebieten in Spanien.

von Grit & Tobias

Ganz im Süden von Spanien, nur 50 km nördlich von Málaga, erheben sich die gigantischen Kalksteinwände von El Chorro. Hier bieten sich wundervolle Sportkletterrouten, 300 m Mehrseillängen, seichte Anfängerrouten mit tollen Griffen, 30 Meter kräftezehrende Überhänge und vieles mehr. Zu den Überraschungen gehören die zahllosen Boulder und die Deep Water Solos an den kristallklaren Badeseen. Die Schwierigkeitsgerade reichen von UIAA 3 bis 11 (8c+), hier gibt’s für Anfänger und Profis mehr als genug Touren!Die meisten Kletterrouten sind mit nagelneuen Bohrhacken in kurzen Abständen bestückt und die Qualität der kompakten Kalksteinfelsen ist ausgezeichnet. Zur Kletterausrüstung empfehlen sich mind. 12 Expressen und ein 60-70m Seil.Sehr beliebte Sectoren sind zum Beispiel: Escalera Suiza (viele leichte Routen 3a – 6c)Valle de Abdalajis (3a – 6b)Escalera Arabé (5a – 7b)Las Encantadas (6a – 7c)Makinodromo (6b – 9a)Desplomilandia (5c – 8a)

Umland

Wer einen günstigen Mietwagen hat, findet im Umkreis von lediglich 40 Minuten zahllose weitere Klettergebiete mit absolut lohnenswerten Routen. Zum Beispiel die leichten Felswände von Valle de Abdalajis, das Boulderparadies Torcal de Antequera oder für die heißen Sommertage, die nach Norden ausgerichteten steilen Wände von Desplomilandia.. El Chorro und Valle de Abdalajis bieten zudem traumhafte Wanderstrecken und viele Mountainbike-Touren. Berühmt & Berüchtigt ist der Klettersteig auf dem alten Arbeitsweg „Camino del Rey“, welcher sich auf 100m Höhe durch die malerische El Chorro Schlucht schlängelt.

Städte wie aus 1001 Nacht

An Ruhetagen lockt das nahe Meer oder die nahen andalusischen Städte Sevilla, Granada, Ronda, Córdoba oder Málaga mit ihren vielen Tapas-Bars, Museen oder den beeindruckenden maurischen Palästen.In El Chorro findest du eine bunte internationale Kletterszene, die den spanischen Flair und die zahllosen Kletterrouten genießt.

Klima

Mit über 300 Sonnentagen im Jahr ist El Chorro ein Traum für jeden Kletterurlaub.Das Klima in Andalusien ist das ganze Jahr sonnig, mild und trocken und somit besonders im Frühjahr, Herbst und Winter ein erstklassiges Ziel zum Sportklettern.

Unterkunft

Unser Tipp ist natürlich die Climbing-Lodge in El Chorro. Die 3 Sonnenterassen der Climbing-Lodge, die Hängematte und der große Pool laden nach einem herrlichen Klettertag zum Entspannen und Chillen ein.Das liebevoll eingerichtete Gästehaus verfügt über 10 Gästebetten in schönen 2- und 4-Bettzimmern, ein sehr gemütliches Ess- und Wohnzimmer mit Kamin, eine große Selbstversorger-Küche sowie eine überdachte Boulderwand und 2 Slacklines, eine davon über den Pool!Des Weiteren bietet die Climbing-Lodge 3 Climbing-Apartments für 2-8 Personen.Mehr Infos und Bilder findet ihr unter: www.Klettern-in-Spanien.de

Kletterschule

Die deutschen Betreiber der Climbing-Lodge bieten zudem professionelle Kletterkurse für Anfänger und Fortgeschrittene sowie Guidings zu den besten Felswänden der Umgebung.Kletterkurs-Programm: VorstiegskurseCoachings (Klettertechnik) AlpinkletterkurseBasiskurseSchnuppertageGuidings Specials:Yoga & Kletter WochenSurf’n’Climbing Tour (Spanien & Portugal)NEU: Face your Fears - Mentales Training für Kletterer

Anreise

Mit einem der zahlreichen Billig-Flieger nach Málaga (ab 70,- €).Vom Flughafen gleich mit dem Mietwagen (ab 12,- €/Tag)oder mit der Bahn direkt nach El Chorro (fährt einmal am Tag)oder bis Álora und von hier mit dem Taxi (ca. 30,- €).Bahnauskunft bei RENFE (auch in englisch)