Burg Bellver, Mallorca
Bellver aus der Vogelperspektive © ts

Mallorcas Burg Bellver

Mallorcas Castell de Bellver gehört zu den ungewöhnlichsten Bauwerken Spaniens.

 

Die kurioserweise kreisrunde Burg Bellver liegt 3 km vom Stadtkern Palma de Mallorcas entfernt auf einem Hügel und bietet einen tollen Ausblick auf das Meer und die Insel. Sie ist 1311 fertiggestellt worden und zeigt im Erdgeschoss  romanische Rundbögen, im ersten Stock wiederum gotische Spitzbögen.

Bellver als Fluchtburg, Verließ, Bühne

Von außen wirkt der Bau mit den vier Wachtürmen eiskalt, im Verließ darbten früher Gefangene vom einfachen Taschendieb bis zum Steuerminister Jovellanos. In die Burg flüchteten einst Blaublüter aus Angst vor der Pest und heute treten im Innern schon mal Theatergruppen und Konzertensembles auf. Das Geschichtsmuseum im Innern zeigt ein buntes Sammelsurium vom Degen bis zur Büste. Übrigens: der Name Bellver ist katalanisch und stammt von Bella Vista, schöne Aussicht. Passender kann ein Name nicht sein.

 

Praktische Infos zum Castell de Bellver

Burg Bellver

Camilo José Cela, s/n
07014 Palma


Öffnungszeiten

Mai-Aug. tgl. 10-19 Uhr
Sept., Okt., März, April tgl. 10-18 Uhr
Nov-Febr 10-17 Uhr
Bei Veranstaltungen variabel.

 
Eintrittspreis:

So und Feiertage gratis,
sonst Besuch inklusive Museum
Erw. 2,50 €
Rentner und Stud. 1 €
unter 14 J. gratis

 

Weiterführende Themen

Palma de Mallorca im Überblick: mehr

Mallorca im Überblick: mehr

Gut zu sehen sind die romanischen Bögen im Erdgeschoss, die gotischen im Obergeschoss und einer der Türme von Bellver ©P.Sparrer