Blick auf den Hafen von Cudillero in Nordspanien
Cudillero in Asturien, tb

28.12.2015

Ranking ländlicher Reiseziele in Spanien

Spanier haben online ihr Lieblingsziel im eigenen Land gewählt. Die schönsten sogenannten Landperlen (Maravillas Rurales) 2015 sind demnach Trujillo in der Extremadura und Cudillero in Asturien.

von Marcos Fernández Vacas

Neben ausländischen Besuchern meiden auch die Spanier selbst immer mehr den Massentourismus. Sie suchen Urlaubsziele auf dem Land. Nun haben sie auf einem Onlineportal ihre Lieblingsziele ausgemacht. Trujillo in der zentralspanischen Extremadura kommt dabei auf Platz 1. Das Städtchen gilt als Wiege der Eroberer Lateinamerikas, da dort Francisco Pizarro zur Welt kam.

Nach Trujillo liegt Cudillero auf Platz 2

Nach Trujillo landet Cudillero in Asturien auf den zweiten Platz. Besonders reizvoll neben der besonderen Lage an einer Steilküste, heben die Wähler den Meeresblick und den guten Sidra dieser Gegend hervor. Auch die erstklassigen Wanderrouten machen den kleinen Ort sehr beliebt. Kurios ist: In Cudillero sprechen die Einheimischen einen ganz eigenen Dialekt, das Pixueto.

Auch Santillana del Mar ist mit dabei

Auf den dritten Platz landet Albarracín nahe Teruel. Die Mauren gründeten den Ort 1012, daher ist die Altstadt mit ihrem Hauptplatz besonders sehenswert. Santillana del Mar in Kantabrien ist als Vierte fast ein Klassiker, der nur wenige Kilometer von dem berühmten Altamira-Höhlen entfernt liegt. Die letzen beiden Plätze unter den beliebtesten ländlichen Reisezielen bilden Pedraza in der Provinz Segovia und Alcalá del Júcar in Kastilien-La Mancha.

 

Weitere interessante Links:

 

Infos zu

 

La Rioja

 

Navarra

Literatur-Tipp

Muschelmord, Tod auf dem Jakobsweg. Der Krimi. Ein Polizist ermittelt undercover im Pilgermilieu:

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen
70 %
1
5
3.5