4.09.2012

Victori gewinnt YouTube-Preis

 

Bei den Filmfestspielen in Venedig hat der katalanische Regisseur David Victori am vergangenen Sonntag den Preis des ersten YouTube-Festivals gewonnen. Er ist mit 500.000 Dollar dotiert.

 

 

von Hans-Joachim Bilski


Sein hochspannender Kurzfilm-Thriller „La Culpa“ (Die Schuld) überzeugte die YouTube-Nutzer, welche die zehn Finalisten aussuchten, genauso wie die Jury. Der 1982 bei Barcelona geborene Victori erzählt in seinem knapp 13-minütigen Thriller die Geschichte von Leo, der nach dem Mord an seiner schwangeren Frau nur noch von Rache erfüllt ist.

 

 

Preisgeld für neues Filmprojekt

 


In der Jury saßen unter anderem Regisseur Ridley Scott (Prometheus) und Schauspieler Michael Fassbender (Shame). Das Preisgeld bekommt Victori für sein nächstes Filmprojekt, das Scott und Fassbender als Produzenten begleiten.


Alle maximal 15-minütigen Filme des Your Film Festivals siehe: YouTube