Unterwegs zu den Reisezielen und Highlights in Spanien

Unsere Reisetipps sind vor Corona entstanden. Sie gelten, sobald das Reisen in Spanien wieder einwandfrei möglich ist. Durch Corona gibt es immer wieder Reisewarnungen. Städte, Regionen und Inseln Spaniens haben wir beschrieben. Unsere Redaktion hat darauf geachtet, auch unbekanntere Reiseziele wie Galicien und die Extremadura gebührend zu berücksichtigen. Unterwegs in Spanien, wo Urlaub Spaß macht.

Im Kapitel unterwegs finden Sie viele Artikel, die auf unseren Recherchen in Spanien entstanden sind. Auch die Bilder sind fast alle von uns selbst. Neben der berühmten Stadt Barcelona beschreiben wir auch das unbekanntere Gijón, neben Andalusien auch Asturien. Außerdem haben wir als Zusatzkapitel zu den Highlights in Spanien auch die Pyrenäen sowie Andorra mit aufgenommen.

Zu Spaniens schönsten Stränden

Vom südlichen Andalusien bis zum nördlichen Asturien. Die schönsten Strände Spaniens im Überblick mit vielen Fotos. Wer vor allem im Hochsommer in Spanien unterwegs ist, so unser Tipp, sollte die nordspanischen Playas besuchen. Sie sind viel weniger überlaufen: die schönsten Strände

Unterwegs mit Bus, Bahn, Flugzeug

Wie komme ich vom Flughafen Madrid ins Zentrum, wie mit dem Schnellzug von Madrid nach Valencia. Und wie gut ist InterRail in Spanien. Und wie komme ich mit dem Mietwagen voran. All das und noch viel mehr erfahren Sie in unserer Rubrik Reisetipps

Zu den Highlights des Landes

Spanien mag für seine Sagrada Familia in Barcelona so berühmt sein wie für El Arenal auf Mallorca. Wir haben für Sie die echten Top-Sehenswürdigkeiten recherchiert, waren im Vogelparadies Monfragüe (siehe Bild rechts), in der Felsendisco von Menorca und im Fußballstadion von Madrid: zu den Highlights Spaniens

Zu den Leuchttürmen am spanischen Atlantik

Am spanischen Atlantik stehen die schönsten historischen Schutztürme für spanischen Fischer. Vom Baskenland mit seinem weißen Faro in San Sebastián bis Galicien mit seinem roten Faro an der Morrazo-Halbinsel haben wir die Leuchttürme auf unseren Touren besucht. Besonders viele gibt es in Nordwestspanien: zu den Leuchttürmen Spaniens

Städte

Barcelona, Madrid, València: Spaniens Städte sind Vielfalt pur. Metropolen und kleineren Ciudades im Überblick plus Artikel und Bilder: Spaniens Städte

Inseln

Mallorca oder Ibiza, Gomera oder Teneriffa? Auch Menorca ist einen Besuch wert. Die Inseln im Überblick mit weiterführenden Berichten: Spaniens Inseln

Regionen

Die Regionen Spaniens im Überblick und Berichte mit Hintergrund. Einfach weiter unten die gewünschte Region anklicken: zu den Regionen

Und hier die schönsten Ziele in Spanien auf einen Blick

Andalusien

Südspanien ist für die fantastischen Städte Granada, Córdoba, Sevilla, Ronda und Málaga berühmt, vor allem wegen der maurischen Spuren, wie hier im Bild zu sehen: die Mezquita in Córdoba. Auch Jaén lohnt einen Besuch. Eine Region, die mehr ist als Don Juan, Carmen und Flamenco. Andalusien

Aragón

Gigantisch sind nicht nur die Figuren bei den Festen, sondern auch die Berge der Hochpyrenäen. In der nordspanischen Region sind Naturliebhaber bestens aufgehoben, denn bis auf wenige Städte wie Zaragoza ist die Einwohnerzahl klein, und Geier und Füchse gibt es viele. Aragón

Asturien

Asturien liegt zwischen Kantabrien und Galicien an der nordatlantischen Küste, hat mit die besten Milchkühe und definitiv die besten frühromanischen Kirchen des Landes, ist Heimat von Rennfahrer Fernando Alonso und ansonsten wenig bekannt. Umso schöner für Individualisten: Asturien

Baskenland

Die Basken gelten als eigensinnig bis zum Anschlag, haben archaische Sportarten und das hochmoderne Guggenheim-Museum in Bilbao, diechunge mit Abstand besten Köche des Landes und Fußballspieler fast nur aus der Region. Immer eine Reise wert: Baskenland

Costa Brava

Figueres ist für sein Dalí-Museum berühmt und auch sonst hat die nordostspanische Region oberhalb von Barcelona einiges zu bieten. Vor allem die Küste im Norden ist brava (wild), nach Süden hin allerdings etwas verbaut. Eine Gegend, die auch die Nähe zu Frankreich prägt. Zur Costa Brava

Costa Daurada

Die Costa Daurada hat einige schöne Küstenstreifen mit warmem Wasser vom Mittelmeer, die Stadt Tarragona (Bild) bietet viel kulturelles Leben und das Klima ist so mild, dass Besucher hier das ganze Jahr über hinkommen: Zur Küste des Goldes. Zur Costa Daurada

Costa del Sol

Die Costa del Sol ist mehr als Marbella, mehr als nur Sonne, mehr als nur Meer. Denn die weißen Dörfer im Hinterland von Ronda, der Wiege des Stierkampfs, sind genauso attraktiv wie die Olivenhaine und viele schöne Küstenstreifen. Zur Costa del Sol

Extremadura

Extrem ist hier die Natur: zwischen Madrid und Portugal regnet es wenig. Doch für Vogelbeobachter ist die Region ein Muss, denn neben den vielen Störchen leben rund um den Naturpark Monfragüe auch viele Mönchs- und Gänsegeier. Zur Extremadura

Galicien

Galicien im Nordwesten Spaniens ist so ganz anders, als die Klischees über Spanien vermuten lassen: Wildpferde statt Stierkampf, Zurückhaltung statt pompöses Auftreten, und rund um Santiago de Compostela wunderbare Fischerorte und Dörfer: Galicien

Jakobsweg

Der Jakobsweg von den Pyrenäen durch die Rioja und Kastilien bis Santiago de Compostela ist längst zum Kultweg geworden, dabei war er in den 1970ern noch fast unbekannt. Zu den schönsten Stationen gehören Pamplona, Eunate, León, Santiago und Finisterre an der Küste: Jakobsweg

Kantabrien

Kantabrien mit seiner fantastischen Bergwelt der Picos de Europa ist gleichzeitig eine Küstenregion. In die Berge oder ans Wasser? Hier ist beides auf engem Raum möglich. Die ersten Bewohner tobten sich schon in der Altamira-Höhle mit Felsmalereien aus: Kantabrien

Kastilien

Kastilien lebt von seiner Weite, der Meseta rund um die Hauptstadt Madrid, hat mit Toledo, Avila und Cuenca viel mittelalterliches Flair und mit den Windmühlen in der Mancha einen literarischen Aufhänger sondergleichen. Ein vielfältiges Gebiet. Kastilien

Katalonien

Menschentürme, Jugendstil in Barcelona, Cava-Sekt und eine distanzierte Liebe - vorsichtig ausgedrückt - zu Madrid, das ist Katalonien. Aber es bietet noch mehr, zum Beispiel das größte Skigebiet auf der iberischen Halbinsel: Barqueira Beret. Katalonien

Levante

Der Troubel in Benidorm ist das eine, die teils schönen Strände der Costa Azahar etwas ganz anderes und die Stadt València viel mehr als nur eine Stadt der Paella, der Feuerfeste und tollen Museen. Vor allem die moderne Anlage "Stadt der Wissenschaft und der Künste" nahe des Stadtkerns zieht viele Tier- und Architekturliebhaber an. Die Levante bietet für jeden etwas. Levante

Pyrenäen/Katalonien

Die Pyrenäen sind zwar mit rund 3500 Meter Höhe eine Stufe kleiner als die Alpen, aber in anderen Bereichen ganz groß. Das gilt auch für die fantastischen Kirchen aus der Zeit der Romanik, die wie in Andorra teils noch Wandgemälde haben. Pyrenäen

Nach oben