Löwenhof der Alhambra in Spanien
Löwenhof der Alhambra, tb

12.10.2017

Alhambra: Ticketkauf wird leichter

Seit Oktober 2017 erleichtert den Eintritt in die Alhambra in Granada ein neues Reservierungssystem. Gut so, denn bislang war das kompliziert.

Mit der neuen Art des Online-Ticketkaufs lässt sich der Eintritt  für drei Monate und bis zu zwei Stunden im Voraus kaufen. Das Standardticket kostet 14 Euro. Für unter Zwölfjährige ist der Eintritt frei. Anders als früher gilt: Einfach zuhause die personalisierten, nicht übertragbaren Tickets zuhause ausdrucken und am Eingang vorzeigen. Langes Anstellen an der Kasse war also gestern. Eine weitere Neuheit: Die mit einem QR-Code versehenen Eintrittskarten sind nur mit gültigem Ausweis erhältlich, das soll den Wiederverkauf verhindern. Wer dennoch am Schalter an der Alhambra das Ticket erwerben will: Geht zwar, dauert aber und ist nur noch mit Kreditkarte möglich.

Prachtbeispiel mittelalterlicher maurischer Architektur

Nach dem Onlinekauf kommt eine Bestätigung per E-Mail. Die entsprechende Webseite auf Spanisch und Englisch lautet: www.tickets.alhambra-patronato.es

Pro Jahr besuchen 2,7 Millionen Touristen das historische Areal in Granada, durchschnittlich kommen 400 Besucher pro Stunde. Das ist Rekord in Spanien und toppt sogar das Dalí-Museum in Figueres und das Prado-Museum in Madrid. Die 740 mal 220 Meter große Burganlage gehört zum Besten, was die mittelalterliche maurische Architektur zu bieten hat.

Spanien, der Stier und ich

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 
Das Logo von Spanien Reisemagazin