Pepos Traumreisen: Abenteuer eines kleinen Spaniers

Waisenjunge Pepo lebt mit Schafen und Katze Nemo in einer Hütte im Schatten eines Maulbeerbaums in den Tag hinein. Doch dann beflügeln ihn die Träume. Der kleine Andalusier entschwebt auf der Hängematte aus seinem kleinen Idyll und landet auf dem Schulhof, im Rennwagen, im Hühnergefängnis. Er erlebt Kreide, die wie von selbst schreibt, er landet als Sportfahrer auf dem Siegerpodest und sperrt Käfige auf, um entsetzt festzustellen: Das Federvieh bleibt wie Steiftiere stehen.

Das Buch für acht bis zwölfjährige Kinder lebt auch von den Illustrationen aus Südspanien. Darunter von Olivenbäumen, die sich anschmiegen wie Romeo und Julia in der Provinz Jaén. Und der Stil des Buchs ist ansprechend unkompliziert, auch Erwachsene haben dabei ihren Spaß.

Fazit: Empfehlenswert

Autorin des Kinderbuchs: geborene Prinzessin

Autorin des Buchs ist die Kölnerin Hedwig Neven DuMont. Sie kam 1946 als Prinzessin von Auersperg im österreichischen Seekirchen zur Welt. Doch wer denkt, eine Blaublüterin könne nur fantasievolle Kinderbücher, irrt: 2009 erschien von ihr der Krimi Backgammon im Verlag Bastei Lübbe. Thema: Blutjunge Kommissarin untersucht Mord an einer älteren Dame, ihrer Nachbarin.

Details zum Buch

Titel: Pepos Traumreisen

Autorin: Hedwig Neven DuMont

Preis: € 14,95

Seiten: 176 Seiten

Verlag: Bachem

Erschienen: Dez. 2014

ISBN-10: 3761628927