Turrón, die Mandelsüßigkeit aus Spanien
Turrón Duro, Spaniens Weihnachtsnougat

Turrón Rezept: Spaniens Weihnachtsklassiker

Turrón ist der spanische Klassiker nicht nur an Weihnachten. Die Mauren brachten Honig und Mandeln mit, und bis heute sind Valencía und Alicante die Hauptproduzenten. Es gibt die Leckerei, eine Art Türkischer Honig, in vielen Varianten. Hier haben wir den Klassiker für Sie als Rezept:

 

Zutaten:

700 Gramm Mandeln (wahlweise Haselnüsse)
300 Gramm Zucker
100 Gramm Honig
3 geschlagene Eiweiß


Turrón ist ziemlich kalorienreich, nougartartig und besteht vor allem aus Mandeln, Honig, Zucker und Ei. Es gibt den Turrón Duro (Mandelgehalt mind. 42 Prozen) und den weicheren Turrón Blando (Mandelgehalt mind. 52 Prozent) in gleich mehreren Varianten, etwa mit kandierten Früchten, Schokolade, Pinienkernen, Rum-Rosinen, Mokka, Kokosflocken und Haselnüssen.

Turrón Duro und Blando

Mauren brachten das Rezept ab dem Jahr 711 nach Christus nach Spanien, Nonnen der katholischen Klöster stellen es heute besonders gerne her, vor allem spanischen Mittelmeer rund um Alicante und Valencia ist Turrón ein Highlight der Spanischen Leckereien.

 

Rezept Turrón Duro

 

Ein Klassiker ist der Turrón Duro. Man röstet die geschälten Mandeln 10 Minuten im Ofen auf einem Blech bei 200 Grad, zerkleinert sie und vermischt sie mit Honig und Zucker. Danach köchelt die Masse bei gleichbleibender Flamme 10 Minuten. Zum Binden kommt unter ständigem Rühren Eiweiß hinzu. Die Masse lässt man erkalten, danach in handgerechte Portionen schneiden und auf die Oblaten geben

 

Rezept Turrón Blando

 

Beim weichen Turrón wird die Mischung wie oben hergestellt, dann aber zu einer Paste zermahlen. Diese wird erhitzt, bis eine glatte Masse entsteht. Auch hier wieder Eiweiß zum Binden verwenden. Danach in einem Metallbehälter kühlen lassen und in Portionen schneiden.

 

 

Weiterführende Links

Spaniens leckerste Rezepte zum Nachkochen

Spaniens regionale Kochkunst: mehr

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 
zählmarke